Dienstag, 12.11.2019

|

zum Thema

Ex-Club-Spieler Norbert Eder gestorben

Der Nationalspieler wurde nur 63 Jahre alt - 06.11.2019 17:23 Uhr

Norbert Eder im Mai 1986 im Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. © eder


Der 1. FC Nürnberg trauert um seinen früheren Kapitän Norbert Eder. Der Unterfranke starb nach schwerer Krankheit. Der aus Bibergau bei Würzburg stammende spätere Nationalspieler wechselte 1973 in die Noris, ein Jahr später wurde er mit dem Club deutscher A-Jugendmeister. Mit den Profis stieg er 1978 in die Bundesliga auf. In zehn Profijahren trug er das Trikot des 1. FCN rund 300 Mal. Nach dem Abstieg 1984 startete der Abwehr- und Mittelfeldspieler persönlich noch einmal richtig durch, feierte mit dem FC Bayern München drei deutsche Meisterschaften und einen Pokalsieg. Bemerkenswert verlief seine Karriere in der Nationalmannschaft: Kurz vor der WM 1986 gab er unter Teamchef Franz Beckenbauer sein Debüt im A-Team. Sechs seiner acht Länderspiele bestritt er als Vorstopper bei diesem Turnier in Mexiko. Das Finale gegen Argentinien (2:3) war sein letzter Einsatz für das DFB-Team.

nz

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport