11°

Donnerstag, 18.07.2019

|

zum Thema

Gewissheit für den HCE: Gegen Stuttgart geht's los

Die ersten Spiele des Eyjolfsson-Teams sind terminiert - 02.07.2019 21:49 Uhr

Es wird auch einmal laut werden: Der HCE legt bald wieder los und weiß inzwischen auch, auf wen man sich wann genau vorbereitet. © Sportfoto Zink / DaMa


Sitzplatz-Ultras, Folge 42: Spielt der HC Erlangen bald international?

Am 29. August (Donnerstag, 19 Uhr) empfängt der HCE zum Auftakt den TVB Stuttgart in der Nürnberger Arena. Also den Gegner, gegen den er das letzte Spiel der vergangenen Saison bestritten (und gewonnen) hatte. Die Bundesliga startet bereits eine Woche vorher mit drei Donnerstags-Partien, das Erlanger Spiel wurde jedoch um sieben Tage nach hinten verlegt.

Berlin-Break und Schwaben 

Am zweiten Spieltag heißt es erstmals reisen für das Team von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson: Am 1. September (16 Uhr) erwarten die Füchse Berlin den HCE in der Bundeshauptstadt. Daran schließt sich Teil zwei der schwäbischen Wochen an, wenn Altmeister Frisch Auf Göppingen am dritten Spieltag ins Fränkische reisen muss - allerdings ist diese Begegnung aus organisatorischen Gründen derzeit noch nicht terminiert.

Fest steht hingegen, dass die Erlanger ihre weiteste Dienstreise der Saison bereits am vierten Spieltag anstehen haben: Am 5. September, einem Donnerstagabend (19 Uhr), geben sie ihre Visitenkarte beim alten und neuen deutschen Meister ab – und würden dabei wohl gerne in ihrer mittlerweile fünften Bundesliga-Spielzeit der SG Flensburg-Handewitt endlich den ersten Punkt abknöpfen.

Die Ferien sind bald vorbei 

Tickets für das erste Heimspiel sind ab dem Montag kommender Woche erhältlich. Zwei Tage später ist dann für die Mannschaft der Urlaub endgültig vorbei, bittet Eyjolfsson zum Stelldichein, wenn die schweißtreibende Vorbereitung auf die neue Spielzeit beginnt. 

Philipp Roser

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport