Nach 4:3 im Elfmeterschießen

Jahn Regensburg sorgt für Pokal-Überraschung - dank dieses Trinkflaschen-Tricks

31.7.2022, 14:43 Uhr

Nach einem 4:3 für den SSV Jahn Regensburg gegen den 1. FC Köln im DFB-Pokal ist die Regensburger Mannschaft in der zweiten Runde. Der Elfmeter-Held Dejan Stojanovic konnte zwei Schüsse halten, und das auch mithilfe seines Trinkflaschen-Tricks.

Der Torwart des Tabellenführers der 2. Fußball-Bundesliga klebte die Schützen des 1. FC Köln und ihre bevorzugten Seiten auf die Flasche, so wurde er bei jedem Schluck daran erinnert.

"Jeder Tormann träumt davon, ein Held zu werden. Heute ging es auf", sagte Stojanovic. Er war zuletzt von FC Middlesbrough an den FC Ingolstadt ausgeliehen gewesen und im Sommer von den Regensburgern fest verpflichtet worden.

Die Regensburger erinnerten am Samstag an ihre herausragende Pokalsaison 2020/21. Damals hatten sie ihre ersten drei Partien jeweils vom Elfmeterpunkt entschieden - darunter auch das Achtelfinale gegen den 1. FC Köln. Im Viertelfinale war dann gegen Werder Bremen Endstation.

Keine Kommentare