Kämpfer, Artisten, Ruhepole: HCE-Coach Haaß stellt sein Team vor

1.10.2020, 12:20 Uhr
1 / 21
Klemen Ferlin, Tor

"Er ist ein ruhiger aber humorvoller Typ und einfach da, um Bälle zu halten. Er setzt sich extrem mit dem Gegner und sich selbst auseinander. Er soll der Deckung das Gefühl geben, dass sie nicht alles verhindern müssen. Er steht nicht umsonst auf der Wunschliste von vielen Top-Klubs und sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

2 / 21
Martin Ziemer, Tor

"Es ist immer gut, einen im Team zu haben, der die Liga richtig gut kennt, der eigentlich fast jeden Spieler kennt. Er ist ein impulsiver Typ, er kann auch mal explodieren und ergänzt sich deshalb mit Klemen sehr gut. Er ist eine laute Stimme in der Mannschaft und hat auch eine sehr gute Vorbereitung gespielt." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

3 / 21
Janis Boieck, Tor

"Er tut mir ein bisschen leid, weil wir neben ihm zwei weitere neue Torhüter haben, denen ich in der Vorbereitung Einsatzzeit geben wollte. Wenn er bei uns mit dabei war, hat er aber "leider" echt gut performt. Er soll nun erst einmal der U23 helfen, aber er kann sich berechtigte Hoffnung machen, irgendwann einen Schritt weiterzukommen." © HC Erlangen, NNZ

4 / 21
Nikolai Link, Rückraum

"Er ist ein Riesen-Kämpfer. Man kann sich immer darauf verlassen, dass er vorne und hinten alles geben wird. Er hat extrem davon profitiert, dass ihn unsere Neuzugänge gepusht haben. Und er ist als Kapitän natürlich meine Vertrauensperson und erster Ansprechpartner." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

5 / 21
Steffen Fäth, Rückraum

"Einer der besten Handballer bei uns im Team, der den Überblick hat. Von ihm erhoffen wir uns, dass er das Zepter in die Hand nimmt. Er hat immer gute Ideen und tut der Mannschaft gut mit seiner Erfahrung. Er hat komplizierte Jahre hinter sich und soll nun einfach wieder Freude am Spiel haben." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

6 / 21
Nico Büdel, Rückraum

"Er ist einer, der alles kann. Er soll zusammen mit Steffen unseren Angriff führen und hat immer wieder gezeigt, dass er das kann. Er setzt gut seine Nebenleute ein und hat selbst einen guten Torinstinkt. Er hat Kontrolle über das Spiel." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

7 / 21
Benedikt Kellner, Rückraum

"Er ist ein Riesen-Talent, auch wenn er wahrscheinlich sauer ist, dass ich ihn noch so nenne. Er hat nun ein Alter erreicht, wo er den nächsten Schritt machen kann und raus muss aus diesem Status. Auch er kann eigentlich alles, braucht nun aber noch den letzten Feinschliff, was Spielführung angeht. Ich war in seinem Alter noch nicht so weit." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

8 / 21
Antonio Metzner, Rückraum

"Er ist eine Waffe. Und manchmal zu schnell für sich selbst. Im Training gibt es selten eine Möglichkeit, ihn zu stoppen. Er wirft sich rein, ist ein Kämpfer, meistens tun sich die Abwehrspieler an ihm weh und ist inzwischen auch ein sehr passabler Abwehrspieler." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

9 / 21
Sime Ivic, Rückraum

"Er ist ein Künstler, hat immer viele Ideen. Er kann werfen, hat ein gutes Auge für die Mitspieler, geht in die Zweikämpfe. Er ist der Mann für die besonderen Momente." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

10 / 21
Simon Jeppsson, Rückraum

"Es macht richtig Spaß ihm zuzuschauen, denn was man bisher von ihm in Flensburg gesehen hat, war eigentlich nur ein Drittel von dem, was er kann. Bei uns soll er eine tragende Rolle einnehmen. Das erste, was bei ihm auffällt, ist sein Wurf, aber er hat auch ein wahnsinnig gutes Entscheidungsverhalten." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

11 / 21
Daniel Mosindi, Rückraum

"Er ist ein Riesen-Talent und soll erst einmal der U23 helfen, aber er hat schon gezeigt, dass er uns auch in der Bundesliga helfen kann. Er wird weiter gefördert und muss sich einfach noch ein bisschen an das Tempo und die Körperlichkeit bei den Männern gewöhnen. Im Training zeigt er schon, dass er Kollegen regelmäßig nass machen kann." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

12 / 21
Tarek Marschall, Rückraum

"Er hat mich sehr überrascht in der Vorbereitung, hat sehr gut trainiert. Er muss auch erst noch in der U23 zeigen, was er kann, dann kommt vielleicht auch der Moment, wo er bei uns seine Chance bekommt." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

13 / 21
Petter Overby, Kreis

"Er ist unser Abwehrchef und Co-Kapitän, er hat das Spiel verstanden. Er trägt eine große Ruhe in sich, hat aber trotzdem eine große Ausstrahlungskraft. Er macht alles mit 100 Prozent, aber mit einer großen Unaufgeregtheit, weshalb er vor allem in den hektischen Phasen auf dem Feld gebraucht wird." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

14 / 21
Jan Schäffer, Kreis

"Er ist unser Kämpfer. Ich habe noch nie so einen Athleten gesehen. Auf ihn kann man sich verlassen, ihn kann man immer reinwerfen, egal, wo er gebraucht wird. In der Vorbereitung hat er seine Sache im Mittelblock sehr gut gemacht. Er kann den gegnerischen Angriff, aber natürlich auch die Abwehr aufmischen." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

15 / 21
Sebastian Firnhaber, Kreis

"Er hat sich richtig gemacht. Abgesehen davon, dass er ein guter Kreisläufer ist und ein gutes Verständnis für das Spiel hat, hat er in der Abwehr eine gute Grundaggressivität gefunden. Auch er hat einen guten Körper, da stellen wir schon was da in der Mitte." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

16 / 21
Christopher Bissel, Linksaußen

"Ein sehr ehrgeiziger Spieler, der nicht mehr das junge Nachwuchstalent ist, sondern einen festen Platz in der Mannschaft hat. Er bringt wahnsinnig viel Kampfkraft und Leidenschaft, er ist ein Vereinseigengewächs, er brennt immer. Das hilft, alleine schon, weil er im Training von allen das Maximum fordert." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

17 / 21
Max Jaeger, Linksaußen

"Max ist fast wie ein Gegenpol zu Christopher Bissel, er ist ein eher ruhiger Typ. Er erledigt seinen Job aber mit einer wahnsinnigen Zuverlässigkeit. Die beiden machen Spaß und pushen sich gegenseitig auf ihrer Position. Natürlich macht er wie jeder junge Spieler noch Fehler, aber ich habe überhaupt keine Bedenken, ihn in der Bundesliga spielen zu lassen." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

18 / 21
Florian von Gruchalla, Rechtsaußen

"Ein sehr trainingsfleißiger Spieler, der auch immer einen guten Spruch auf den Lippen hat. Er ist Mr. Zuverlässig und fällt fast nie aus. Auf ihn kann man sich immer zu 100 Prozent verlassen." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo

19 / 21
Johannes Sellin, Rechtsaußen

"Er hat eine, wie sagt man so schön, offene Schnauze, er haut gerne mal einen Spruch raus. Das ist sehr erfrischend, weil er dadurch auch mal etwas eingerostete Strukturen durchbricht, und dadurch auch extrem seine Nebenleute pusht. Sein Torinstinkt ist krass. Wenn es irgendwo eine Lücke gibt, kannst man davon ausgehen, dass er dort steht." © Sportfoto Zink / Oliver Gold

20 / 21
Hampus Olsson, Rechtsaußen

"Das ist ein echter Typ. Er bringt Spielfreude mit und hat Bock auf die Bundesliga. Er ist ein sehr emotionaler Typ und spielt spektakulär. Wir erhoffen uns vom ihm ebenfalls, dass er die Mannschaft pusht – und natürlich einfache Tore." © PETTER ARVIDSON via www.imago-images.de, NN

21 / 21
Jonas Poser, Rechtsaußen

"Ich bin ihm sehr dankbar, weil er ausgeholfen hat, als es bei uns eng war auf der Position in der Vorbereitung. Er hat alle Strapazen mitgemacht, hat viel trainiert. Er hat das sehr gut gemacht und hat sich nochmal extrem weiterentwickelt im Vergleich zur letzten Saison. Durch die Nachverpflichtung steht aber auch er erst einmal nur auf Abruf in der U23." © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / OGo