15°

Mittwoch, 30.09.2020

|

zum Thema

Neu bei den Ice Tigers: Hessler kommt aus der Hauptstadt

Ein neuer Stürmer für das Fischöder-Kollektiv - Gilbert bleibt - 09.08.2020 13:45 Uhr

Wird in Zukunft für Nürnberg jubeln: Neu-Ice-Tiger Vincent Hessler.

© Roland Fengler


Einen Tag nach der Bekanntgabe, dass Verteidiger Tom Gilbert ein weiteres Jahr bei den Ice Tigers bleibt und somit in seine vierte Saison in Nürnberg geht, wird am Kurt-Leucht-Weg die nächste Personalie verkündet: Stürmer Vincent Hessler kommt von den Eisbären Berlin nach Nürnberg und schließt sich in der kommenden Spielzeit der Penny DEL dem Team von Chefcoach Frank Fischöder an. Zudem sichern sich die Ice Tigers eine Option auf ein weiteres Jahr mit dem Berliner Eigengewächs.

"Vereint drei der wichtigsten Eigenschaften"

Trotz einer lang andauernden Handverletzung, die Hessler die gesamte letzte Saison außer Gefecht gesetzt hatte, ist man im Lager der Ice Tigers froh, sich die Dienste des 1,87 Meter großen Rechtsschützen gesichert zu haben. "Ich kenne Vincent schon seit seiner Zeit bei der U-18-Nationalmannschaft und habe ihn seitdem immer im Fokus", verrät Sportdirektor André Dietzsch in einer Vereinsmitteilung. Laut Dietzsch vereine Hessler "drei der wichtigsten Eigenschaften eines guten Eishockeyspielers: Spielverständnis, sehr gute physische Voraussetzungen und den unbedingten Willen."

Bei den Ice Tigers soll Hessler nun wieder Fuß in Deutschlands höchster Eishockey-Liga fassen, in der der 22-Jährige bis jetzt 50 Einsätze (zwei Tore, ein Assist) absolviert hatte. "Wir werden ihm dafür alle Möglichkeiten geben", spricht Dietzsch dem Angreifer Vertrauen zu.

tso

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport