10°

Sonntag, 25.10.2020

|

zum Thema

Silberhorn zieht zurück: Nur noch 18 Kandidaten für FCN-Aufsichtsrat

Aus gesundheitlichen Gründen könne er das Bewerbungsvideo nicht drehen - 15.10.2020 11:45 Uhr

Die Posten von Günther Koch, Thomas Grethlein und Stefan Müller im Aufsichtsrat des FCN stehen zur Wahl.

© Sportfoto Zink / DaMa, NN


Der Unternehmer Christian Silberhorn, der sich schon einmal erfolglos zur Wahl gestellt hatte, zog am Mittwoch seine erneute Kandidatur zurück. Gesundheitliche Gründe, so teilte Silberhorn mit, würden es ihm unmöglich machen, sein Bewerbungsvideo zu drehen, mit dem sich die Kandidaten auf der virtuellen Mitgliederversammlung vorstellen.

Silberhorn kündigte eine neue Kandidatur allerdings schon an. Beim 1. FC Nürnberg werden drei Aufsichtsratsposten frei, weil die Amtszeit der Mitglieder Günther Koch, Stefan Müller und Thomas Grethlein endet. Nur Grethlein stellt sich aus diesem Trio zur Wiederwahl. Alle Kandidaten finden Sie hier:

Bilderstrecke zum Thema

Drei Posten, 18 Männer: Die Kandidaten für den FCN-Aufsichtsrat

Drei der neun Plätze im Aufsichtsrat des 1. FC Nürnberg sind auf der virtuellen Mitgliederversammlung am 20. Oktober neu zu besetzen. Die Amtszeiten von Thomas Grethlein, Stefan Müller und Günter Koch enden, lediglich Grethlein tritt wieder an. Gemeinsam mit 18 anderen. Die Übersicht.



Sie wollen noch mehr Club-Content? Dann...

... melden Sie sich hier für "Ka Depp - der Newsletter" an

... folgen Sie unserer Facebook-Seite "FCN-News"

... folgen Sie unserer Instagram-Seite "Ka Depp - der FCN-Podcast"

... treten Sie unserer Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" bei

nb

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport