Springen, sprinten, schießen: Das Kleeblatt schuftet im Trainingslager

23.7.2021, 16:53 Uhr
Am letzten Trainingstag in Österreich durften die Spieler des Kleeblatts auch ein bisschen die Aussicht auf die vielen Gipfel der Region genießen. Zum Aufwärmen gab es ein ausführliches Stretching. 
1 / 16

Am letzten Trainingstag in Österreich durften die Spieler des Kleeblatts auch ein bisschen die Aussicht auf die vielen Gipfel der Region genießen. Zum Aufwärmen gab es ein ausführliches Stretching.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Dabei wurden die Fürther von einem alten Bekannten beobachtet: Daniel Thioune schaute bei der Vormittagseinheit vorbei und sprach mit Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi sowie dem Trainerteam. In Neukirchen konnte er auch zwei seiner ehemaligen Wegbegleiter beim Hamburger SV begrüßen: Gideon Jung arbeitete auf dem Platz, Videoanalyst Alexander Hahn war bei den Übungen mittendrin.
2 / 16

Dabei wurden die Fürther von einem alten Bekannten beobachtet: Daniel Thioune schaute bei der Vormittagseinheit vorbei und sprach mit Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi sowie dem Trainerteam. In Neukirchen konnte er auch zwei seiner ehemaligen Wegbegleiter beim Hamburger SV begrüßen: Gideon Jung arbeitete auf dem Platz, Videoanalyst Alexander Hahn war bei den Übungen mittendrin. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Zu Beginn des Parcours mussten die Spieler (hier Maximilian Bauer) über Hürden springen,...
3 / 16

Zu Beginn des Parcours mussten die Spieler (hier Maximilian Bauer) über Hürden springen,... © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

... dann ging es für Adrian Fein weiter in einem kurzen, aber intensiven Sprint. 
4 / 16

... dann ging es für Adrian Fein weiter in einem kurzen, aber intensiven Sprint.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

An der nächsten Station wartete ein Trainer, der jeweils einen Pass mit dem linken und rechten Fuß sowie einen Kopfball verlangte. Simon Asta war fokussiert dabei. 
5 / 16

An der nächsten Station wartete ein Trainer, der jeweils einen Pass mit dem linken und rechten Fuß sowie einen Kopfball verlangte. Simon Asta war fokussiert dabei.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Das gute Wetter machte es vielen Paraglidern möglich, das Training (und vielleicht auch die schöne Landschaft) aus luftiger Höhe zu beobachten. 
6 / 16

Das gute Wetter machte es vielen Paraglidern möglich, das Training (und vielleicht auch die schöne Landschaft) aus luftiger Höhe zu beobachten.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Sie sahen, wie Dickson Abiama und seine Kollegen zwischen Stangen dribbelten, nochmal sprinteten und dann aus kurzer Distanz abschlossen. 
7 / 16

Sie sahen, wie Dickson Abiama und seine Kollegen zwischen Stangen dribbelten, nochmal sprinteten und dann aus kurzer Distanz abschlossen.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Abiama war dabei mal wieder einer der schnellsten. Wie schnell genau, werden die Aufzeichnungen von Athletiktrainer Michael Schleinkofer zeigen.  
8 / 16

Abiama war dabei mal wieder einer der schnellsten. Wie schnell genau, werden die Aufzeichnungen von Athletiktrainer Michael Schleinkofer zeigen.   © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Paul Seguin sprintet hier durch den Technik-Dschungel, der jede Bewegung trackt und keine Nachlässigkeiten verzeiht. 
9 / 16

Paul Seguin sprintet hier durch den Technik-Dschungel, der jede Bewegung trackt und keine Nachlässigkeiten verzeiht.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Neuzugang Nils Seufert war er einer der Spieler, der immer wieder lautstarkes Lob von Stefan Leitl bekam. Er sprang sehr hoch, dribbelte sauber durch den Parcours und schloss mit einigen schönen Toren ab. 
10 / 16

Neuzugang Nils Seufert war er einer der Spieler, der immer wieder lautstarkes Lob von Stefan Leitl bekam. Er sprang sehr hoch, dribbelte sauber durch den Parcours und schloss mit einigen schönen Toren ab.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Abdourahmane Barry ist ein Phänomen. Seit Tagen ist es in Neukirchen herrlich warm, die Sonne scheint bei 25 Grad - doch der Innenverteidiger trainiert beständig mit langer Hose. 
11 / 16

Abdourahmane Barry ist ein Phänomen. Seit Tagen ist es in Neukirchen herrlich warm, die Sonne scheint bei 25 Grad - doch der Innenverteidiger trainiert beständig mit langer Hose.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Havard Nielsen hingegen hat, genauso wie Branimir Hrgota, seine Hose immer weit hochgekrempelt. Um schöner braun zu werden? Oder doch nur, weil es etwas luftiger ist? Diese Fragen blieb zunächst offen. 
12 / 16

Havard Nielsen hingegen hat, genauso wie Branimir Hrgota, seine Hose immer weit hochgekrempelt. Um schöner braun zu werden? Oder doch nur, weil es etwas luftiger ist? Diese Fragen blieb zunächst offen.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Stefan Leitl dirigierte und pushte seine Spieler lautstark. Er betont immer wieder, wie wichtig ihm eine extrem gute Fitness ist, um die intensive Spielweise auch in der Bundesliga durchziehen zu können.
13 / 16

Stefan Leitl dirigierte und pushte seine Spieler lautstark. Er betont immer wieder, wie wichtig ihm eine extrem gute Fitness ist, um die intensive Spielweise auch in der Bundesliga durchziehen zu können. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Nach der Vormittagseinheit ging es für den Trainer weiter zum Fernsehinterview für die DFL, während seine Offensivspieler noch ein paar Minuten Torabschlüsse übten.
14 / 16

Nach der Vormittagseinheit ging es für den Trainer weiter zum Fernsehinterview für die DFL, während seine Offensivspieler noch ein paar Minuten Torabschlüsse übten. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Am Nachmittag trainierte die Mannschaft Standards. Fotos waren da nicht erlaubt, es geht schließlich um geheime Abläufe. Danach hieß es zusammenpacken, ...
15 / 16

Am Nachmittag trainierte die Mannschaft Standards. Fotos waren da nicht erlaubt, es geht schließlich um geheime Abläufe. Danach hieß es zusammenpacken, ... © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

... denn nach sechs Tagen in Neukirchen und Bramberg geht es am Samstagfrüh nach Deutschland. Um 14 Uhr steht in Rottach-Egern ein Testspiel gegen Hoffenheim an.
16 / 16

... denn nach sechs Tagen in Neukirchen und Bramberg geht es am Samstagfrüh nach Deutschland. Um 14 Uhr steht in Rottach-Egern ein Testspiel gegen Hoffenheim an. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink