13°

Mittwoch, 21.08.2019

|

zum Thema

Und jetzt Umbro! Der Club hat einen neuen Ausrüster

Fünfjahresvertrag beschlossene Sache - 1968 letzte Meisterschaft mit Umbro - 03.12.2015 14:21 Uhr

Freude beim Club: Mit Umbro steht der neue Ausrüster für die kommenden Jahre fest - bei einem Deal mit mehr als guten Konditionen. © Zink


Das Traditionsunternehmen von der Insel stattet bereits u.a. Everton, West Ham United und die PSV Eindhoven aus. Dass Umbro neuer Ausrüster wird, hat nun auch der 1. FC Nürnberg offiziell bestätigt. Die BILD berichtet von einem Deal über mindestens fünf Millionen Euro.

Laut dem Blatt zahlt Umbro den gleichen Betrag wie Adidas - zu den besten Bundesliga-Zeiten des Club. Der in Herzogenaurach angesiedelte Sportartikelhersteller hatte im April den Ausstieg als Ausrüster beim 1.FCN bekannt gegeben, mit der Begründung, in Zukunft den Fokus mehr auf Topvereine zu legen. Kurioserweise wurde wenige Tage später ein Vertrag mit dem FK Pirmasens bekannt gegeben, verstehen muss man dies nicht.

Am Donnerstagnachmittag gaben der Verein und Finanzvorstand Michael Meeske den neuen Deal bekannt. "Wir freuen uns, dass wir bereits frühzeitig die neue Partnerschaft mit Umbro bekanntgeben können. Das gibt uns zum einen Planungssicherheit für die neue Saison und zum anderen passt die Partnerschaft aus vielerlei Hinsicht perfekt", sagte Meeske bei der Bekanntgabe.

"Eine sehr lange Tradition, viele sportliche Erfolge und auch eine Neuausrichtung sind Kernpunkte, die sowohl für Umbro als auch den 1. FC Nürnberg stehen. Dass der Club nach der letzten Meisterschaft 1968 ab Juli 2016 wieder in Umbro spielt, schließt den Kreis."

In der Tat scheint es ein gutes Omen zu sein, Umbro brachte dem 1. FC Nürnberg 1968 die letzte Meisterschaft. Da stört es auch nicht, dass der Derbyrivale, die SpVgg Greuther Fürth, noch vor wenigen Jahren selbst in Spielkleidung des britischen Sportartikelherstellers auflief.

Zur Saison 2016/2017 wird am Valznerweiher in Umbro-Kleidung trainiert und gespielt. Bereits im Vorfeld der Bekanntgabe hatte der Club mit einem Video für Gerüchte gesorgt.

Gespräche -> geführt! Ergebnis -> erzielt! Verträge -> unterschrieben!

Posted by 1. FC Nürnberg on Mittwoch, 2. Dezember 2015

Unter dem Posting auf Facebook spekulierten die Fans bereits, allerdings wetten sie eher auf die Vertragsverlängerungen von Schöpf oder Erras. Ein Nutzer schreibt: "Unser Club , macht es nicht nur in den Ligaspielen unnötig spannend." Aber wenn dabei am Ende fünf Millionen Euro herausspringen, dürfte es die Spannung für viele Fans wert gewesen sein.

Bilderstrecke zum Thema

Von Atomkraft bis Perserteppich - Die FCN-Trikotsponsoren

Zuletzt zierte das Logo des Möbelherstellers Wolf Möbel die Brust des 1. FC Nürnberg. In der Vergangenheit prangten einige höchst unterschiedliche Firmen auf dem rot-schwarzen Dress.


 

bb/vah

58

58 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport