Chiefs oder 49ers?

Wer gewinnt den Super Bowl in Las Vegas? Das sagen die Sport-Größen der Region!

Jonas Volkert

E-Mail zur Autorenseite

10.2.2024, 06:00 Uhr
"Mein Tipp: San Francisco 49ers. Eigentlich bin ich für die Chiefs, aber der Kader der 49ers ist einfach komplett ausgeglichen und richtig stark."
1 / 27

Enrico Valentini, Kapitän beim 1. FC Nürnberg

"Mein Tipp: San Francisco 49ers. Eigentlich bin ich für die Chiefs, aber der Kader der 49ers ist einfach komplett ausgeglichen und richtig stark." © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

"Ich tippe auf die Kansas City Chiefs, obwohl ich glaube, dass die 49ers einen besseren Roster haben als die Chiefs.  Aber, solange Andy Reid und Patrick Mahomes bei den Chiefs sind, werde ich nicht gegen sie tippen. Außerdem ist die Defense der Chiefs mit Coach Spagnuolo eine der besten der Liga."
2 / 27

Alexander Honig, Tight End am US-College bei den UConn Huskies

"Ich tippe auf die Kansas City Chiefs, obwohl ich glaube, dass die 49ers einen besseren Roster haben als die Chiefs.  Aber, solange Andy Reid und Patrick Mahomes bei den Chiefs sind, werde ich nicht gegen sie tippen. Außerdem ist die Defense der Chiefs mit Coach Spagnuolo eine der besten der Liga." © University of Connecticut

"Im Super Bowl bin ich für die San Francisco 49ers! Letztes Jahr erst war ich in den USA und konnte dort live ein Spiel der 49ers im schönen Levi's Stadium sehen. Daher schlägt mein Herz natürlich für die 'Bay'. Go Niners!"
3 / 27

Stephanie Richter, Quarterback bei den Regensburg Phoenix Ladies

"Im Super Bowl bin ich für die San Francisco 49ers! Letztes Jahr erst war ich in den USA und konnte dort live ein Spiel der 49ers im schönen Levi's Stadium sehen. Daher schlägt mein Herz natürlich für die 'Bay'. Go Niners!" © Privat

"Ich bin natürlich parteiisch, aber ich denke, im zweiten Anlauf werden die "Niners" das Ding nach Hause holen. Ich hab' mit ein paar ehemaligen Teamkollegen geredet und diesen alle sehr heiß da drauf. Ich denke, sie werden aus den langsamen Starts in den letzten zwei Wochen lernen und diesmal sehr schnell und explosiv mit der Offense anfangen. Die Defense wird eine ganz starke Performance abliefern und Mahomes und seinen Waffen viel Druck geben und dadurch das Leben schwer machen."
4 / 27

Mark Nzeocha, Ex-NFL Spieler, unter anderem bei den San Francisco 49ers

"Ich bin natürlich parteiisch, aber ich denke, im zweiten Anlauf werden die "Niners" das Ding nach Hause holen. Ich hab' mit ein paar ehemaligen Teamkollegen geredet und diesen alle sehr heiß da drauf. Ich denke, sie werden aus den langsamen Starts in den letzten zwei Wochen lernen und diesmal sehr schnell und explosiv mit der Offense anfangen. Die Defense wird eine ganz starke Performance abliefern und Mahomes und seinen Waffen viel Druck geben und dadurch das Leben schwer machen." © Robin Alam/Icon Sportswire via www.imago-images.de

"Die Chiefs werden den Super Bowl dieses Jahr gewinnen, weil Brock Purdy in seinem zweiten Jahr dem Druck im Super Bowl zu performen noch nicht gewachsen sein wird."
5 / 27

Jan Fohrbach, Linebacker bei den Bayreuth Dragons

"Die Chiefs werden den Super Bowl dieses Jahr gewinnen, weil Brock Purdy in seinem zweiten Jahr dem Druck im Super Bowl zu performen noch nicht gewachsen sein wird." © Privat

"Ich bin nicht der Experte im American Football. Aber die 49ers sind mein erster Berührungspunkt, wenn ich an Football denke und mir vom Namen her sympathischer.
6 / 27

Dieter Hecking, Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg

"Ich bin nicht der Experte im American Football. Aber die 49ers sind mein erster Berührungspunkt, wenn ich an Football denke und mir vom Namen her sympathischer. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

Normalerweise bin ich Fan der Baltimore Ravens. Da die Kansas City Chiefs meine Ravens leider aus den Playoffs geschmissen haben, bin ich definitiv für die 49ers. Brock Purdy muss man es einfach gönnen!" 
7 / 27

Kilian Richter, Defensive End bei den Regensburg Phoenix

Normalerweise bin ich Fan der Baltimore Ravens. Da die Kansas City Chiefs meine Ravens leider aus den Playoffs geschmissen haben, bin ich definitiv für die 49ers. Brock Purdy muss man es einfach gönnen!"  © Privat

"Also, ich sage, die 49ers gewinnen. Ich denke, dass sie komplett gesehen einen besseren Kader haben und ein ‘complete team’ sind. Christian McCaffrey wird, denke ich, einen großen Unterschied machen. Endergebnis; 27:21."
8 / 27

Eric Nzeocha, Ex-NFL-Spieler (Tampa Bay Buccaneers)

"Also, ich sage, die 49ers gewinnen. Ich denke, dass sie komplett gesehen einen besseren Kader haben und ein ‘complete team’ sind. Christian McCaffrey wird, denke ich, einen großen Unterschied machen. Endergebnis; 27:21." © Monica Herndon

"Ich denke, dass die Kansas City Chiefs erneut den Super Bowl holen werden. Patrick Mahomes ist ein überragender Quarterback, der den Unterschied macht. Er ist ein absoluter Leader und vor allem in solchen Spielen, wo es darauf ankommt, abzuliefern, ist Mahomes da und performt. Deshalb denke ich, dass die Chiefs den Titel zum zweiten Mal in Folge gewinnen werden."
9 / 27

Julian Green, Mittelfeldspieler bei der SpVgg Greuther Fürth

"Ich denke, dass die Kansas City Chiefs erneut den Super Bowl holen werden. Patrick Mahomes ist ein überragender Quarterback, der den Unterschied macht. Er ist ein absoluter Leader und vor allem in solchen Spielen, wo es darauf ankommt, abzuliefern, ist Mahomes da und performt. Deshalb denke ich, dass die Chiefs den Titel zum zweiten Mal in Folge gewinnen werden." © Sportfoto Zink / Alexander Schlirf, Sportfoto Zink / Alexander Schlirf

"Die Chiefs sind absoluter Favorit. An Mahomes führt kein Weg vorbei. Insgeheim hoffe ich aber auf die 49ers, sie standen in den letzten Jahren immer kurz davor, haben es dann aber leider nie zu Ende gebracht. Jeder weiß, dass der Super Bowl seine eigenen Gesetze schreibt. Und dieses Jahr wird es Purdy machen: 23:20 für die 49ers."
10 / 27

Philip Grumbach, D-Line-Spieler der Nürnberg Hawks

"Die Chiefs sind absoluter Favorit. An Mahomes führt kein Weg vorbei. Insgeheim hoffe ich aber auf die 49ers, sie standen in den letzten Jahren immer kurz davor, haben es dann aber leider nie zu Ende gebracht. Jeder weiß, dass der Super Bowl seine eigenen Gesetze schreibt. Und dieses Jahr wird es Purdy machen: 23:20 für die 49ers." © Nürnberg Hawks

"Ich tippe auf die San Francisco 49ers. Die Chiefs sind in der Offense gut, haben aber in der Defense ihre Probleme. Bei den 49ers sind beide Mannschaftsteile stark, weshalb sie das Rennen machen werden."
11 / 27

Florian Hübner, Abwehrspieler beim 1. FC Nürnberg

"Ich tippe auf die San Francisco 49ers. Die Chiefs sind in der Offense gut, haben aber in der Defense ihre Probleme. Bei den 49ers sind beide Mannschaftsteile stark, weshalb sie das Rennen machen werden." © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

"Ich glaube, dass die Chiefs gewinnen werden, aber ich wünsche mir wirklich, dass die 49ers gewinnen - also gehe ich mit den 49ers!"
12 / 27

Daniel Monteroso, Guard bei den Nürnberg Falcons

"Ich glaube, dass die Chiefs gewinnen werden, aber ich wünsche mir wirklich, dass die 49ers gewinnen - also gehe ich mit den 49ers!" © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / Oliver Gold

Kürzer halten die anderen Falcons Spieler ihre Tipps: Courtney Alexander tippt auf die Chiefs, Julius Wolf auf Taylor Swift (werten wir mal als Chiefs-Tipp), Mohamed Kaba Fofana "mag die Chiefs nicht, deshalb 49ers!" und Nelson Okafor hat nur Basketball im Kopf - sein Tipp: Nürnberg Falcons!
13 / 27

Courtney Alexander, Julius Wolf, Nelson Okafor und Mohamed Kaba Fofana von den Nürnberg Falcons

Kürzer halten die anderen Falcons Spieler ihre Tipps: Courtney Alexander tippt auf die Chiefs, Julius Wolf auf Taylor Swift (werten wir mal als Chiefs-Tipp), Mohamed Kaba Fofana "mag die Chiefs nicht, deshalb 49ers!" und Nelson Okafor hat nur Basketball im Kopf - sein Tipp: Nürnberg Falcons! © Sportfoto Zink

Viktor Fuchs: "Die 49ers, weil sie dieses Jahr insgesamt eine unfassbare Leistung gezeigt haben.  3 Spieler in der Offensive mit jeweils mehr als 1000 Yards zu haben ist schon außergewöhnlich. Mahomes und Andy Reid sind starke Gegner, aber die 49ers sind dieses Jahr on fire. Deshalb 28:24 für San Francisco." Marco Henze: "Das Spiel des Jahres wird spannend bis zur letzten Minute, aber meine 49ers entreißen Patrick Mahomes und Taylor Swift die Trophäe und gewinnen mit 31:27."   
14 / 27

Viktor Fuchs, O-Line-Spieler (Trikotnummer 70) und Marco Henze, Sportlicher Leiter der Nürnberg Rams

Viktor Fuchs: "Die 49ers, weil sie dieses Jahr insgesamt eine unfassbare Leistung gezeigt haben. 
3 Spieler in der Offensive mit jeweils mehr als 1000 Yards zu haben ist schon außergewöhnlich. Mahomes und Andy Reid sind starke Gegner, aber die 49ers sind dieses Jahr on fire. Deshalb 28:24 für San Francisco."
Marco Henze: "Das Spiel des Jahres wird spannend bis zur letzten Minute, aber meine 49ers entreißen Patrick Mahomes und Taylor Swift die Trophäe und gewinnen mit 31:27."   © IMAGO/Sportfoto Zink / Daniel Marr

"Die Chiefs haben eine sehr gute Defense und für die Offense einen Patrick Mahomes in ihren Reihen. Das wird für den Titel reichen."
15 / 27

Nicolas Ortegel, Torwart beim 1. FC Nürnberg

"Die Chiefs haben eine sehr gute Defense und für die Offense einen Patrick Mahomes in ihren Reihen. Das wird für den Titel reichen." © Sportfoto Zink / Alexander Schlirf, Sportfoto Zink / Alexander Schlirf

"Obwohl Patrick Mahomes ein wahnsinnig guter Quarterback ist (wenn nicht der beste) und vor allem in Kombi mit Kelce und Rice wirklich erstklassige Ergebnisse raushaut, glaube ich, dass die 49ers gewinnen. Die haben nämlich noch eine Rechnung mit den Chiefs offen, weil sie in Super Bowl 54 gegen sie verloren haben. George Kittle hat damals schon gesagt, er wird zurückkommen und Rache nehmen. Die 49ers sind hungriger und wollen beweisen, dass Mr. Irrelevant sehr wohl relevant ist."
16 / 27

Lena Brenner, Linebacker bei den Bayreuth Dragons

"Obwohl Patrick Mahomes ein wahnsinnig guter Quarterback ist (wenn nicht der beste) und vor allem in Kombi mit Kelce und Rice wirklich erstklassige Ergebnisse raushaut, glaube ich, dass die 49ers gewinnen. Die haben nämlich noch eine Rechnung mit den Chiefs offen, weil sie in Super Bowl 54 gegen sie verloren haben. George Kittle hat damals schon gesagt, er wird zurückkommen und Rache nehmen. Die 49ers sind hungriger und wollen beweisen, dass Mr. Irrelevant sehr wohl relevant ist." © Privat

"Ich habe eine Wunschvorstellung - und eine Befürchtung. Ich hoffe, dass die 49ers das Rennen machen. Sie haben eine eingespielte Truppe und Quarterback Brock Purdy unter anderem mit Christian McCaffrey und George Kittle viele gute Optionen. Im Halbfinale hat man aber auch gesehen, dass bei den Chiefs zwischen Mahomes und Kelce kein Blatt dazwischenpasst. Deshalb befürchte ich, dass Kansas City gewinnen könnte." Sein Team, die Bamberg Bucks, sehen es ähnlich: In einer internen Umfrage stimmten 27 Bucks für die 49ers und nur 13 für die Chiefs.
17 / 27

Benjamin John, Defensive Back bei den Bamberg Bucks

"Ich habe eine Wunschvorstellung - und eine Befürchtung. Ich hoffe, dass die 49ers das Rennen machen. Sie haben eine eingespielte Truppe und Quarterback Brock Purdy unter anderem mit Christian McCaffrey und George Kittle viele gute Optionen. Im Halbfinale hat man aber auch gesehen, dass bei den Chiefs zwischen Mahomes und Kelce kein Blatt dazwischenpasst. Deshalb befürchte ich, dass Kansas City gewinnen könnte." Sein Team, die Bamberg Bucks, sehen es ähnlich: In einer internen Umfrage stimmten 27 Bucks für die 49ers und nur 13 für die Chiefs. © Paula Pany

"Die 49ers sind individuell besser. Die Chiefs haben in den Playoffs aber einen richtigen Lauf gestartet und haben das Momentum auf ihrer Seite. Deshalb: Kansas City Chiefs."
18 / 27

Jan Reichert, Torwart beim 1. FC Nürnberg

"Die 49ers sind individuell besser. Die Chiefs haben in den Playoffs aber einen richtigen Lauf gestartet und haben das Momentum auf ihrer Seite. Deshalb: Kansas City Chiefs." © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink

"Ich glaube an die Chiefs. Mahomes ist einer der besten Quarterbacks der NFL und sein Zusammenspiel mit Travis Kelce ist beeindruckend. Dazu hat man mit Pacheco einen Running Back, der Last in der Offensive verteilen kann. Die 49ers haben eine beeindruckende Defensive und auch Brock Purdy zeigt in der Offensive, weshalb er der Quarterback der Zukunft ist. Ich glaube aber, dass es Mahomes mit seiner Fähigkeit, Plays zu kreieren und Druck zu entkommen, knapp für sich entscheiden wird. Chief gewinnen 24:21."
19 / 27

Kevin Ernst, O-Line-Spieler bei den Nürnberg Hawks

"Ich glaube an die Chiefs. Mahomes ist einer der besten Quarterbacks der NFL und sein Zusammenspiel mit Travis Kelce ist beeindruckend. Dazu hat man mit Pacheco einen Running Back, der Last in der Offensive verteilen kann. Die 49ers haben eine beeindruckende Defensive und auch Brock Purdy zeigt in der Offensive, weshalb er der Quarterback der Zukunft ist. Ich glaube aber, dass es Mahomes mit seiner Fähigkeit, Plays zu kreieren und Druck zu entkommen, knapp für sich entscheiden wird. Chief gewinnen 24:21." © Nürnberg Hawks

Ich gehe von einem knappen und auch bis zum Schluss spannenden Spiel aus, beide Teams können aus jeder Spielsituation etwas zaubern und sind in der Lage auch einen Rückstand wieder einzuholen. Mein Tipp: Chiefs vs. 49ers – 27:24. Entgegen der aktuellen Wettquoten sehe ich die Chiefs mit ihrem QB Patrick Mahomes einen kleinen Tick weiter vorn, sie haben einfach mehr Erfahrung im Super Bowl und Mahomes kann immer wieder so manche Schwäche im Team durch seine Extraklasse wettmachen. Gegen die Chiefs sprechen die Leistung der jungen Cornerbacks, die noch einige Schwächen aufweisen und es schwer haben werden gegen die 49ers. "
20 / 27

Andreas Faika, Headcoach der Nürnberg Renegades

Ich gehe von einem knappen und auch bis zum Schluss spannenden Spiel aus, beide Teams können aus
jeder Spielsituation etwas zaubern und sind in der Lage auch einen Rückstand wieder einzuholen. Mein Tipp: Chiefs vs. 49ers – 27:24. Entgegen der aktuellen Wettquoten sehe ich die Chiefs mit ihrem QB Patrick Mahomes einen kleinen Tick weiter vorn, sie haben einfach mehr Erfahrung im Super Bowl und Mahomes kann immer wieder so manche Schwäche im Team durch seine Extraklasse wettmachen. Gegen die Chiefs sprechen die Leistung der jungen Cornerbacks, die noch einige Schwächen aufweisen und es schwer haben werden gegen die 49ers. " © Nürnberg Renegades

"Ich werde mir den Super Bowl auf jeden Fall anschauen und glaube, dass San Francisco das Spiel für sich entscheiden wird. Die 49ers haben einfach das ausgeglichenere Team. Außerdem haben sie bewiesen, dass sie auch noch punkten können, wenn sie hinten liegen - die Chiefs können das nur, wenn sie eh schon vorne liegen"
21 / 27

Kevin Kelley, Baseball-Spieler (Third Base) bei den Fürth Pirates

"Ich werde mir den Super Bowl auf jeden Fall anschauen und glaube, dass San Francisco das Spiel für sich entscheiden wird. Die 49ers haben einfach das ausgeglichenere Team. Außerdem haben sie bewiesen, dass sie auch noch punkten können, wenn sie hinten liegen - die Chiefs können das nur, wenn sie eh schon vorne liegen" © Fürth Pirates

Reggie Matthias Lippert: "Als Underdog haben die Goldgräber aus San Francisco nichts zu verlieren und können somit frei aufspielen. Die Partie wird bis zum Schluss eng, aber Brock Purdy und die 49ers holen die Trophäe mit 27:24“ in die Bay Area." Josh Alaeze: "Die Chiefs bringen in diesem Spiel mehr Erfahrung auf Meisterschaftsniveau mit, die ihnen dabei helfen wird sich von den 49ers zu differenzieren. Die 49ers sind zwar das talentierte Team, aber die Chiefs bilden die bessere Einheit für diesen Super Bowl. Mein Tipp: Chiefs gewinnen mit 28.17." Patrick Kerscher: "Während Mahomes es wegen des ungeheuren Drucks der besten Linebacker und Edge Rusher wie Nick Bosa schwer haben wird, lange Pässe anzubringen, werden es eher die kurzen Würfe zu Tight End Travis Kelce und das solide Laufspiel über Isiah Pacheco sein, die zu Punkten führen. Demgegenüber stehen Tight End George Kittle und der Running Back Christian McCaffrey, die ebenfalls schwer unter Kontrolle zu bringen sind. Am Ende des Tages holen die Chiefs den Sieg mit 21:18 für Kansas City." 
22 / 27

Reggie Matthias Lippert (Pressesprecher), Josh Alaeze (Headcoach), Patrik Kerscher (1. Vorstand) von den Nürnberg Rams

Reggie Matthias Lippert: "Als Underdog haben die Goldgräber aus San Francisco nichts zu verlieren und können somit frei aufspielen. Die Partie wird bis zum Schluss eng, aber Brock Purdy und die 49ers holen die Trophäe mit 27:24“ in die Bay Area."
Josh Alaeze: "Die Chiefs bringen in diesem Spiel mehr Erfahrung auf Meisterschaftsniveau mit, die ihnen dabei helfen wird sich von den 49ers zu differenzieren. Die 49ers sind zwar das talentierte Team, aber die Chiefs bilden die bessere Einheit für diesen Super Bowl. Mein Tipp: Chiefs gewinnen mit 28.17."
Patrick Kerscher: "Während Mahomes es wegen des ungeheuren Drucks der besten Linebacker und Edge Rusher wie Nick Bosa schwer haben wird, lange Pässe anzubringen, werden es eher die kurzen Würfe zu Tight End Travis Kelce und das solide Laufspiel über Isiah Pacheco sein, die zu Punkten führen. Demgegenüber stehen Tight End George Kittle und der Running Back Christian McCaffrey, die ebenfalls schwer unter Kontrolle zu bringen sind. Am Ende des Tages holen die Chiefs den Sieg mit 21:18 für Kansas City."  © Privat

"Ich denke, dass die Chiefs den Super Bowl gewinnen. Patrick Mahomes war zwar über die Saison hinaus nicht immer konstant, dennoch hat er zusammen mit Travis Kelce bewiesen, dass sie in den Playoffs ein gefährlicher Gegner sind. Nicht umsonst hat Kelce den Rekord geknackt mit den meist gefangen Pässen (156) in den Playoffs."  
23 / 27

Michael Schwarz, O-Line-Spieler bei den Bayreuth Dragons

"Ich denke, dass die Chiefs den Super Bowl gewinnen. Patrick Mahomes war zwar über die Saison hinaus nicht immer konstant, dennoch hat er zusammen mit Travis Kelce bewiesen, dass sie in den Playoffs ein gefährlicher Gegner sind. Nicht umsonst hat Kelce den Rekord geknackt mit den meist gefangen Pässen (156) in den Playoffs."
  © Bayreuth Dragons

"Ich tippe dieses Jahr auf die 49ers. Sie haben für mich das nötige Komplettpaket in der Offense und Defense. Die erfahrenen Spieler helfen Purdy in den wichtigen Situationen aus und die Defense ist auch immer zur Stelle, wenn man sie braucht. Mahomes wird viel unter Druck sein und zaubern müssen."
24 / 27

Erkut Dayan, Offense Coordinator & Running-Back-Coach bei den Bayreuth Dragons

"Ich tippe dieses Jahr auf die 49ers. Sie haben für mich das nötige Komplettpaket in der Offense und Defense. Die erfahrenen Spieler helfen Purdy in den wichtigen Situationen aus und die Defense ist auch immer zur Stelle, wenn man sie braucht. Mahomes wird viel unter Druck sein und zaubern müssen." © Bayreuth Dragons

"49ers wegen Brock Purdy, dem "Mr. Irrelevant" (Purdy wurde 2022 als allerletzter Spiel im NFL Draft gewählt, Anm. d. Red.) und jetzt schaut ihn euch an: Er ist Starting Quarterback in einem Super Bowl! Deshalb: 49ers!"
25 / 27

Isaiah Sanders, Wing bei den Nürnberg Falcons

"49ers wegen Brock Purdy, dem "Mr. Irrelevant" (Purdy wurde 2022 als allerletzter Spiel im NFL Draft gewählt, Anm. d. Red.) und jetzt schaut ihn euch an: Er ist Starting Quarterback in einem Super Bowl! Deshalb: 49ers!" © Sportfoto Zink / Oliver Gold, Sportfoto Zink / Oliver Gold

"Ich gehe dieses Mal mit den San Francisco 49ers. Als Erstes finde ich den Werdegang des Quarterback Purdy einfach sensationell. Vom Mr. Irrelevant zu Mr. Relevant. Er war der letzte Pick im Draft und hat gleich in seinem ersten Spiel einen Rekord gebrochen (Sieg gegen die Legende Tom Brady in einem ersten Spiel). Zum zweiten war ein Spiel der 49ers mein erstes Footballspiel, das ich überhaupt gesehen habe - ist lange her, aber das bleibt hängen. Zum dritten die Statistik: Die Siege in den letzten 23 Spielen sprechen ebenfalls für die 49ers, zwar knapp, aber es ist tatsächlich so."
26 / 27

Oliver Troßbach, Mitglied der Fränkischen Football Initiative (FFI) und Hauptsponsor der Nürnberg Hawks

"Ich gehe dieses Mal mit den San Francisco 49ers. Als Erstes finde ich den Werdegang des Quarterback Purdy einfach sensationell. Vom Mr. Irrelevant zu Mr. Relevant. Er war der letzte Pick im Draft und hat gleich in seinem ersten Spiel einen Rekord gebrochen (Sieg gegen die Legende Tom Brady in einem ersten Spiel). Zum zweiten war ein Spiel der 49ers mein erstes Footballspiel, das ich überhaupt gesehen habe - ist lange her, aber das bleibt hängen. Zum dritten die Statistik: Die Siege in den letzten 23 Spielen sprechen ebenfalls für die 49ers, zwar knapp, aber es ist tatsächlich so." © FFI - Fränkische Football Initiative

"Der diesjährige Super Bowl steht noch mehr im Zeichen der medialen Aufmerksamkeit als je zuvor. Beide Mannschaften verfügen über eine große Fangemeinde in Deutschland. Das Team aus San Francisco war eines der Top Teams in den 90er-Jahren und viele Fans sind treu geblieben. Die Chiefs haben durch ihr Spiel in Deutschland im Herbst 2023 weitere Fans gewinnen können. Sportlich wird es ein Kampf auf Augenhöhe. Wenn das Dreamteam Mahomes/Kelce funktioniert, werden es die 49ers schwer haben. Auf der anderen Seite hatte es 49ers-Quarterback Brock Purdy wahrlich nicht leicht die letzten Jahre und wird alles dafür tun, dass sein Team als Gewinner aus Las Vegas heimfliegt. Mein Tipp: Enges Spiel, knapper Sieg für die Kansas City Chiefs, 21:14."
27 / 27

Alex Eglmaier, Football-Schiedsrichter

"Der diesjährige Super Bowl steht noch mehr im Zeichen der medialen Aufmerksamkeit als je zuvor. Beide Mannschaften verfügen über eine große Fangemeinde in Deutschland. Das Team aus San Francisco war eines der Top Teams in den 90er-Jahren und viele Fans sind treu geblieben. Die Chiefs haben durch ihr Spiel in Deutschland im Herbst 2023 weitere Fans gewinnen können. Sportlich wird es ein Kampf auf Augenhöhe. Wenn das Dreamteam Mahomes/Kelce funktioniert, werden es die 49ers schwer haben. Auf der anderen Seite hatte es 49ers-Quarterback Brock Purdy wahrlich nicht leicht die letzten Jahre und wird alles dafür tun, dass sein Team als Gewinner aus Las Vegas heimfliegt. Mein Tipp: Enges Spiel, knapper Sieg für die Kansas City Chiefs, 21:14." © Nürnberg Hawks

Verwandte Themen