Begrenzte Startplätze

Zusage erhalten: Rothsee Triathlon soll stattfinden

5.7.2021, 13:34 Uhr
Der 32. Memmert Rothsee Triathlon darf stattfinden. Allerdings mit begrenzten Startplätzen und ohne Zuschauer.

Der 32. Memmert Rothsee Triathlon darf stattfinden. Allerdings mit begrenzten Startplätzen und ohne Zuschauer. © Salvatore Giurdanella

"Wir freuen uns sehr die Zusage erhalten zu haben und die vielen Stunden der Planung, die bereits in diese sicherlich besondere Auflage unseres Wettkampfes geflossen sind, nun auch umsetzen zu dürfen," sagt Organisator Mattias Fritsch.

Wer nächste Woche neben den Sportlerinnen und Sportlern an den Start gehen möchte, die ihre Startplätze vom letzten Jahr bereits übertragen haben, sollte nicht lange warten. Die Anmeldung für die begrenzten Plätze öffnet am 7. Juli. Die restlichen Startplätze werden dann bis 14. Juli vergeben. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Website des Memmert Rothsee Triathlon.

Das Limit ist aufgrund der Abstandsregeln schnell erreicht. Am Samstag sind in den verschiedenen Kinderklassen insgesamt nur knapp 110 Plätze, bei den Jugendlichen knapp 70, auf der Breitensport-Distanz 100 und bei der 3F-Staffel 6 Plätze zu haben. Am Sonntag haben noch rund 360 weitere Triathletinnen und Triathleten Platz, sowie sechs Staffeln.

"Die Veranstaltung wird natürlich unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts, das bereits auf unserer Website steht, und ohne Zuschauer ablaufen müssen", sagt Organisator Frank Kräker. Insbesondere am Eventgelände wird ein Zusehen nicht möglich sein.

In einer ersten Version des Artikels stand in der Überschrift "Genehmigung erteilt". Die Veranstalter haben bislang allerdings lediglich die "Zusage" der Behörden erhalten, rechnen jedoch fest mit der endgültigen Erlaubnis bis spätestens 12.7. Die Möglichkeit der Anmeldung bleibt hiervon unberührt und ist ab dem 7. Juli möglich.

Keine Kommentare