20°

Montag, 10.05.2021

|

zum Thema

EarlyGame: Kicker investiert in bayerische eSport-Plattform

Zeitgemäße Plattform spricht regelmäßige und erfahrene Gamer an - 22.04.2021 21:50 Uhr

Kicker und der Olympia-Verlag erweitern ihre Investition in die eSport- und Gaming-Plattform EarlyGame.

22.04.2021


Das noch junge Start-Up EarlyGame geht in sein zweites Jahr. Bisher konnte die Mediaplattform aus München mit großem Erfolg schnell in den stetig wachsenden Markt des eSport einsteigen. Dies hat von Anfang an die Aufmerksamkeit von kicker und dem dahinterstehenden Olympia-Verlag angezogen, die schon im März 2020 in die junge Plattform investierten und im Januar 2021 ihr Engagement erweiterten. "Breaking News, Meinungsartikel, Tipps & Tricks, aber auch fundierte Berichterstattung zur professionellen Gaming-Szene inklusive Highlight-Content und Spielzusammenfassungen sollen unsere Plattform in der eSport- und Gaming-Community weiter etablieren", sagt Co-Geschäftsführer und EarlyGame-Mitgründer Leopold Ingelheim. "Wir wollen Fans und Interessierten eine zeitgemäße Plattform bieten, die vor allem erfahrene bzw. regelmäßige Gamer abholt", so Ingelheim weiter.

Bilderstrecke zum Thema

Fünf Jahrzehnte Gaming-Geschichte: Die Historie der Konsolen im Überblick

Klar, jetzt, wo die Xbox Series X und die Playstation 5 auf dem Markt sind, liegt der Fokus auf der neuesten Generation. Aber kennen Sie noch Pong oder Sonic? Haben Sie mit dem Commodore 64 erste Computer-Erfahrungen gemacht? Oder war der Game Boy für Sie der Einstieg in die Welt des Gaming? Wir haben die Geschichte der Videospielkonsolen über mehrere Generationen hinweg hier zusammengefasst.


EarlyGame, mit Sitz in München, hat es dabei vor allem auf den Bereich Mainstream-Entertainment abgesehen. Ziel sei es, zu einer globalen Entertainment-Marke zu werden. Dazu wird ein bestimmtes Zielpublikum anvisiert; sowohl jüngere als auch erfahrene Gamer, die regelmäßig ein bis zwei Spiele zocken und immer über diese informiert bleiben wollen. Dementsprechend liegt der Fokus der Berichterstattung auf einer bestimmte Riege von kompetitiven Games: Call of Duty, League of Legends, Fortnite, FIFA, Valorant und Rocket League sind die Haupttitel über die EarlyGame regelmäßig Artikel produziert. Dabei werden über die interessantesten und augenfälligsten Nachrichten berichtet, eSports Turniere und Spieler besprochen oder Tipps & Tricks geteilt. Dazu gibt es mit der Watchlist eine Kategorie, die weitere Multiplayer-Titel, wie z.B. Halo oder Battlefield, unter einem neuen und einzigartigen Banner vereint.

EarlyGame haben auch ihre Augen auf die Welt der Influencer und Online-Promis gelegt und bieten in der Entertainment-Kategorie regelmäßig scharfzüngige Berichte und Kommentare über alles, was auf Plattformen wie Twitch, Tik Tok und co. für Aufregung und Aufmerksamkeit sorgt. EarlyGame verzeichnet parallel zur Gaming- und eSports Industrie ein stetiges Wachstum. Im Februar2021 konnte die Internetseite über 1,8 Millionen einzigartige User verzeichnen und die Tendenz ist weiterhin steigend. Mit diesen Nutzern wird auch eine immer größere Community aufgebaut, die sich im exklusiven Premium-Programm MyEarlyGame registrieren kann, um bestimmte Vorteile wie eine werbefreie Website und monatliche Gewinnspiele zu genießen.


Gaming: Wie in "Anno 1800" eine historische Epoche detailreich nachgebaut wird


chk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft