Sonntag, 15.12.2019

|

zum Thema

Nächster Dämpfer für den Airport: Flugpause für Nürnberg-Berlin

Auch nach Warschau gehen weniger Maschinen - 03.04.2019 21:15 Uhr

Ab Mai werde der Nonstop-Flug wieder angeboten, versicherte die Eurowings-Sprecherin, "weitere Streichungen sind nicht geplant". © Ralf Lang


Grund seien "außerplanmäßig zusammenfallende Wartungsereignisse", die zu einem "Engpass" bei Flugzeugen geführt hätten, so eine Sprecherin des Billigfliegers der Lufthansa-Gruppe. "Wir bedauern das natürlich sehr." Kunden, die bereits Tickets gebucht hätten, würden auf andere Flüge nach Berlin umgebucht - dann allerdings mit Umstieg und entsprechend längerer Reisezeit. Alternativ seien auch Stornierungen oder Umbuchungen auf die Bahn möglich. Ab Mai werde der Nonstop-Flug wieder angeboten, versicherte die Eurowings-Sprecherin, "weitere Streichungen sind nicht geplant".

Den Airport Nürnberg treffen die Streichungen zur Unzeit. Das Jahr 2019 läuft nach der Germania-Pleite im Februar ohnehin schon kompliziert, und die Verbindung nach Berlin zählt zu den wichtigsten. Die April-Passagiere dürften in der Jahresbilanz fehlen. Dazu könnten einige Reisende durch die Unterbrechung auf den Geschmack kommen — und dauerhaft bei der Bahn bleiben, die ihr Angebot auf dieser Strecke stark ausgebaut hat und Nürnberg mit der Hauptstadt teilweise in unter drei Stunden verbindet.

Bilderstrecke zum Thema

Von Nürnberg in die Welt: Direktziele vom Dürer-Airport

Ins Van-Gogh-Museum in Amsterdam oder lieber am Strand liegen auf Fuerteventura? Nach Paris zum Sightseeing oder Mode shoppen in Mailand? Wir haben die Länder für Sie aufgelistet, in die man von Nürnberg aus direkt fliegen kann. Schönen Urlaub!


Einschränkungen erwarten Flugreisende ab Nürnberg darüber hinaus auch auf der Warschau-Strecke: Die polnische LOT streicht im April und Mai 13 Abflüge, weil die Airline vom Flugverbot für die Boeing 737 Max betroffen ist, wie der Airport mitteilte. Ryanair fliege zudem vom 2. Juli bis 26. Oktober in Litauen nicht nach Vilnius, sondern ins rund 100 Kilometer entfernte Kaunas. Grund hierfür seien geplante Bauarbeiten an der Start- und Landebahn am Vilnius Airport.

Bilderstrecke zum Thema

Ziele, Zahlen, Zusammenbruch: 10 Fakten über Germania

Mehr als vier Millionen Passagiere hoben jährlich mit Germania ab, doch ab sofort bleiben die Maschinen auf dem Boden. Die beliebte Airline blickt auf eine 30-jährige Firmengeschichte voller Höhen und Tiefen zurück und hinterlässt nun auch am Nürnberger Airport ein großes Loch. Hier kommen zehn interessante Fakten über Germania!


12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft