Bericht des Manager-Magazin

Playmobil liebäugelt offenbar mit Übernahme von beliebtem Spielzeughersteller

WoMa..Foto: Guenter Distler Motiv: Autoren Jahresrückblick "Momente"; Manuel Kugler Nachtrag BA: Mitarbeiterportrait; Porträt; Portrait; Redakteur; 12/2017
Manuel Kugler

Redaktion Politik und Wirtschaft

E-Mail zur Autorenseite

16.2.2022, 13:44 Uhr
Bei Playmobil lief es zuletzt nicht rund - kann eine Übernahme helfen?

© Sebastian Kahnert, dpa Bei Playmobil lief es zuletzt nicht rund - kann eine Übernahme helfen?

Der Zirndorfer Spielwarenkonzern Playmobil liebäugelt mit einer Übernahme von Schleich - das berichtet das Manager-Magazin unter Berufung auf Insider. Das Unternehmen sondiere derzeit, ob und zu welchen Konditionen der Konkurrent mit Hauptsitz in Schwäbisch Gmünd zu haben sei. Eine mögliche Übernahme solle demnach helfen, Umsatzrückgänge zu kompensieren.

Schleich gehört einem Schweizer Finanzinvestor, der das Unternehmen 2019 für rund 400 Millionen Euro gekauft hatte. Schon damals soll auch Playmobil interessiert gewesen sein.

Die Playmobil-Pressestelle teilte gegenüber unserer Redaktion mit: "Zu Spekulationen oder Gerüchten nimmt das Unternehmen grundsätzlich nicht Stellung."

Verwandte Themen


Keine Kommentare