Mittwoch, 21.04.2021

|

zum Thema

Real verkündet: Diese Filialen in Franken werden dicht gemacht

Was das für die Zukunft der Mitarbeiter bedeutet, ist noch unklar - 28.01.2021 12:10 Uhr

Wie jetzt bekannt wurde, werden zwei Real-Filialen in Franken dicht gemacht.

04.03.2020 © Rolf Vennenbernd, dpa


Es ist eine Auflistung von Orten, die es auf den zweiten Blick in sich hat: So hat die Real GmbH in einer Mitteilung verkündet, welche Filialen in den kommenden Wochen und Monaten schließen werden.

Brisant: Mit Neustadt und Ansbach sind hier nun auch zwei Orte in Franken mit auf der Liste notiert. Laut derzeitigem Stand werden beide Einkaufhäuser zum "30. September 2021" dicht gemacht.

So sollen die Schließungen auch unter anderem damit zusammenhängen, dass der russische Real-Eigentümer SCP die angeschlagene SB-Warenhauskette mit ihren rund 270 Märkten von der Metro im vergangenen Jahr erworben hatte, um sie zu zerschlagen und weiterzuverkaufen. Offiziell geäußert hat sich das Real-Unternehmen dazu jedoch noch nicht. Was das für die Angestellten der jeweiligen Standorte bedeutet, ist ebenfalls noch nicht offiziell entschieden und verkündet worden.

Bereits im vergangenen Jahr machten sich erste Gerüchte breit, dass die fränkischen Filialen vor einer unsicheren Zukunft stehen könnten. Nun ist das Ganze auch offiziell: Kunden in Ansbach und Neustadt müssen ab Oktober auf einen Real-Markt verzichten.

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Wirtschaft