Dienstag, 13.11.2018

|

Ex-TV-Pfarrer verkauft "Fliege-Essenz"

Jürgen Fliege nennt seine Essenz "Ursuppe" und verkauft sie über das Internet - 07.08.2011 14:16 Uhr

Jürgen Fliege verkauft "Fliege-Essenz" © dpa


Jürgen Fliege polarisiert die Fernsehzuschauer. Für die einen ist der Pastor nur peinlich und seine Thesen blanker Humbug, für die anderen ist er Trostspender und Quell göttlicher Kraft.

Eins ist klar: Fliege versteht sein Handwerk. Auf seiner Internetseite bietet er neben Pilgerreisen und einer eigenen Zeitschrift nun auch die "Fliege-Essenz" zum Verkauf an.

In der Produktbeschreibung heißt es: "Diese dynamische Gärungsformel lässt genau das Medium entstehen, welches ich suchte, eine Art Ursuppe, die sich Bioregulat nennt. Eine Essenz, welche die biologischen Regulationsvorgänge im Körper unterstützt. Ein Highlight in der Ernährungswissenschaft und der ideale Träger für Informationen."

Die esoterische Kraft soll Fliege dem Wässerchen durch Handauflegen verliehen haben: "Ich habe über sie gebetet wie über Weihwasser. Ich habe immer wieder meine Hände aufgelegt, um den Trost und die Kraft in die Essenz zu senden. Sie soll ein Segen sein", schreibt er auf seiner Internetseite.

Eine Flasche "Fliege-Essenz" beinhaltet 95 Milliliter Flüssigkeit und kostet knapp 40 Euro.

Ex-TV-Pfarrer Fliege ist durch diese dubiosen Verkaufsgegenstände nun auch Thema im "Schwarzbuch Esoterik" von Sekten-Expertin Ursula Caberta. Sie wirft dem Moderator vor, seine Prominenz zu nutzen, um den Esoterik-Scharlatanen Seriosität einzuhauchen. 

ngo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de