-3°

Freitag, 23.02. - 03:39 Uhr

|

Kommentar

Waffen für Lehrer: Geht's noch, Donald Trump?

Die Debatte um schärfere Waffengesetze in den USA ist nur noch grotesk - vor 11 Stunden

NÜRNBERG  - US-Präsident Donald Trump greift einen alten Vorschlag der Waffenlobby in den USA wieder auf: Er will die Lehrer an den Schulen bewaffnen, damit sie einen Amokschützen im Zweifelsfall schnell ausschalten können. Ein Kommentar von NN-Redakteur Martin Damerow. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Bildergalerien
Die Kommentare der Politikredaktion

Trump will Lehrer bewaffnen: Geht's noch, Herr Präsident?

Die Debatte um schärfere Waffengesetze in den USA ist nur noch grotesk


NÜRNBERG  - US-Präsident Donald Trump greift einen alten Vorschlag der Waffenlobby in den USA wieder auf: Er will die Lehrer an den Schulen bewaffnen, damit sie einen Amokschützen im Zweifelsfall schnell ausschalten können. Ein Kommentar von NN-Redakteur Martin Damerow. [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Kostenstreit bei Polizeieinsätzen: Wo zieht man Grenzen?

Müssen jetzt nicht auch Veranstalter von Demonstrationen und Konzerten zahlen?


NÜRNBERG  - Fußball als Bühne für Chaoten und Tummelplatz für Kriminelle? Keinesfalls, zeigen die Zahlen und ein Blick in die Fankurven dieses Landes. Die Liga soll nun also für Polizeieinsätze zahlen, aber NN-Sportchef Hans Böller fragt sich: Wo fängt der Verantwortungsbereich des Veranstalters an? [mehr...] (10) 10 Kommentare vorhanden

Politik

Niederländisches Parlament erkennt Armenier-Völkermord an

"Zurückhaltung geboten", so die amtierende Außenministerin Sigrid Kaag - vor 6 Stunden


DEN HAAG  - Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Türkei: Der Massenmord an Armeniern 1915. Es war Völkermord, sagt das niederländische Parlament. Das kann das Verhältnis zur Türkei weiter belasten. [mehr...]

Nach Parkland: Trump im Gespräch mit Opfern

"I hear you" sollte wohl für Empathie sorgen - vor 9 Stunden


WASHINGTON  - Trump redet nach dem Massaker von Parkland mit Hinterbliebenen, Opfern von Amokläufern und erschütternden Eltern im Weißen Haus. Der mächtigste Mann der Welt braucht jedoch einen Spickzettel, um alles richtig zu machen. [mehr...]

Massaker in Ost-Ghuta: 36 Menschen sterben in Syrien

Merkel verurteilt das Vorgehen der Regierungstruppen scharf - vor 9 Stunden


DAMASKUS/BERLIN  - Täglich bombardieren Syriens Regierungstruppen das Rebellengebiet Ost-Ghuta. 400.000 Menschen sind dort eingeschlossen, die humanitäre Lage ist dramatisch. Ein Ende des Leidens ist nicht abzusehen. [mehr...]

Wie im Bund: Neues Wahlrecht für Bayerns Kommunen

Stimmergebnisse sollen sich genauer in Mandate umrechnen lassen - vor 10 Stunden


MÜNCHEN  - Im März 2017 sorgte die von der CSU-Fraktion geplante Reform des Kommunalwahlrechts sogar bei Ministerpräsident Seehofer für Ärger. Nun hat der Landtag eine Novelle der Novelle beschlossen. [mehr...]

Neues Gesetz: Kopftuch-Verbot für Bayerns Richter

SPD kritisiert Ungleichbehandlung: "Dann darf das Kreuz nicht hängen bleiben" - 22.02. 14:08 Uhr


MÜNCHEN  - Richter und Staatsanwälte in Bayern dürfen in Verhandlungen weiterhin keine Kopftücher tragen. Dies geht aus dem neuen Richtergesetz hervor, das der Landtag am Donnerstag in München verabschiedet hat. [mehr...] (14) 14 Kommentare vorhanden

Polizeieinsätze: Bremer Urteil hat keine Folgen für Bayern

Veranstalter in den Fußballstadien müssen selbst verantwortlich sein - 22.02. 13:47 Uhr


MÜNCHEN  - Nach dem Bremer Gerichtsurteil über die Kosten für Polizeieinsätze bei Spielen mit hohem Risiko in der Fußball-Bundesliga sieht das bayerische Innenministerium keinen Änderungsbedarf. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden