6°C

Montag, 21.04. - 03:59 Uhr

|

Richtungsstreit: G8, G9 oder Gesamtschule?

Richtungsstreit: G8, G9 oder Gesamtschule?

Die Probleme im Bildungswesen machen eventuell eine weitere Reform notwendig - 10.04. 15:54 Uhr

Die meisten anderen Bundesländer haben das G8 schon wieder einkassiert. Auch in Bayern hält die Diskussion darüber an, welcher der beste Bildungsweg ist. Generell beschäfigen sich die NN-Leser mit dem Druck, der auf Kindern, Eltern und Lehrern lastet. [mehr...]

Schüsse in der Stadt

Leser empören sich: Harmlose Tiere abgeknallt

Nürnberger Stadtjäger tötet in der Pastoriussiedlung 28 Kaninchen - 30.03. 15:55 Uhr

Leser empören sich: Harmlose Tiere abgeknallt

NÜRNBERG - Wegen einer Gesundheitsgefährdung, so das städtische Ordnungsamt, sind in der Pastoriussiedlung zahlreiche Kaninchen geschossen worden. Das empört nicht nur die Bewohner der Siedlung. Hier lesen Sie die Zuschriften verschiedener Leser zu diesem Thema. [mehr...] (4) 4 Kommentare vorhanden

Die schönsten Fotos der NN-Leser
Vernichtendes Echo

Ein Betrüger mit Format?

Der Verzicht des verurteilten Steuersünders Uli Hoeneß auf eine Revision nötigt den Lesern eher keinen Respekt ab - 18.03. 16:50 Uhr

Ein Betrüger mit Format?

Der Präsident des FC Bayern geht ins Gefängnis. Er verzichtet darauf, das Urteil, das ihm dreieinhalb Jahre Haft einbringt, anzufechten. Die Bundeskanzlerin äußerte sich anerkennend, der bayerische Ministerpräsident auch. In der Bevölkerung aber scheint Hoeneß jegliche Glaubwürdigkeit verloren zu haben. [mehr...]

Putins Provokation

Krim-Krise: Kraftmeier und Scheinheilige

Beim Ringen um die Macht in der Ukraine macht keine der beiden Supermächte eine gute Figur - 10.03. 18:08 Uhr

Krim-Krise: Kraftmeier und Scheinheilige

Die Empörung über das Vorgehen Russlands auf der ukrainischen Halbinsel Krim ist groß, auch bei den Leserbriefautoren. Den USA allerdings nimmt kaum jemand ihre Empörung ab, denn zu oft haben sie selbst ähnlich gehandelt wie jetzt Kreml-Chef Wladimir Putin. Einige Autoren haben Lösungsvorschläge parat — bis hin zum Nato-Betritt Russlands. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Zuschriften an die Print-Redaktion

Wie lange darf ein Leserbrief sein?

Die wichtigsten Regeln für Ihre Meinungsäußerung in der Zeitung - 11.02. 16:21 Uhr

Wie lange darf ein Leserbrief sein?

Wir freuen uns, wenn Sie zu aktuellen Themen Stellung beziehen wollen. Eine lebendige Diskussionskultur trägt dazu bei, unsere demokratische Gesellschaft zu festigen. Weil wir täglich mehr Leserbriefe erhalten als wir in irgendeiner Form veröffentlichen können, haben wir einige Regeln formuliert. [mehr...]

Energiewende bleibt ein Aufreger

Diskussion über die Stromtrasse nimmt Fahrt auf

Geplante Nord-Süd-Verbindung entlarvt Mängel der Energiewende - 02.03. 16:48 Uhr

Diskussion über die  Stromtrasse nimmt Fahrt auf

NÜRNBERG - Die Leserbriefautoren steigen tief in die Diskussion ein: Die Trasse ist für sie Symbol einer Energiewende ohne Plan und Konzept. Der Transport von Strom aus Braunkohlekraftwerken und das Aus für die dezentrale Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien wird vielfach als Sieg der Stromkonzerne interpretiert, für deren Profit man die gewaltigen Nachteile der Nord-Süd-Trasse nicht in Kauf nehmen will. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Kritik am Preissystem

Zeppelintribüne: Sanierung nicht "alternativlos"

Diskussion um Umgang mit Nazi-Erbe hält an: "Steckt das Böse in den Steinen"? - 23.02. 17:39 Uhr

Zeppelintribüne: Sanierung nicht "alternativlos"

Über kaum einem anderen Gebäude in Nürnberg liegt ein derart großer brauner Schatten wie über der Zeppelintribüne. Seit Jahren zerfällt das steinere Monument aus der Zeit des Nationalsozialismus. Sanieren, umbauen oder verfallen lassen? Die Suche nach der besten Lösung ist wohl noch lange nicht zu Ende. [mehr...]

Aussage gegen Aussage

Täter oder Opfer?

Polizisten sollen bei Festnahme eines 18-Jährigen unnötig Gewalt angewendet haben - 17.02. 17:09 Uhr

Täter oder Opfer?

Ob zu Recht oder zu Unrecht: Immer wieder werden Polizeibeamte beschuldigt, ihre Machtbefugnisse zu missbrauchen und körperliche Gewalt anzuwenden, wo es gar nicht nötig gewesen wäre. Im Fall eines jungen Nürnbergers steht -- wie so oft -- Aussage gegen Aussage. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Die schönsten Fotos der NN-Leser

Überraschende Blicke auf die Heimat

Die schönsten Fotos der NN-Leser

NÜRNBERG - Jeden Tag erreichen die Nürnberger Nachrichten zahlreiche E-Mails, in denen Leser ihre gelungensten Fotos präsentieren. Wir zeigen eine Auswahl. [mehr...]

Gegenwind für Konservativen aus Herrieden

Göppel liegt in Sachen Energiewende falsch

CSU-Umweltpolitiker heizt die Debatte über die Stromversorgung der Zukunft an - 11.02. 11:27 Uhr

Göppel liegt in Sachen Energiewende falsch

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Josef Göppel (Herrieden) meinte im NN-Interview, die umstrittenen neuen Stromtrassen könnten durch einen Ausbau der Windeneregie und dezentraler Netze in Bayern vermieden werden. Diesbezüglich erntet der erfahrene Umweltpolitiker auch von offensichtlich fachkundigen Lesern entschiedenen Widerspruch. [mehr...]

Neue Pläne für prominentes Areal

Augustinerhof: Kommerz oder Kultur

11.02. 12:10 Uhr

Augustinerhof: Kommerz oder Kultur

Sowohl die Baupläne von Gerd Schmelzers Alpha Gruppe und das Vorhaben, einen Konzertsaal für Nürnberg zu errichten, kreisen um den Augustinerhof. [mehr...]