Freitag, 16.11.2018

|

Betrunkene Braut schlägt Ehemann, Oma und Trauzeugen

33-Jährige war nicht mehr unter Kontrolle zu bringen - Polizei schritt ein - 08.07.2018 13:06 Uhr

Als die Beamten bei der Feier ankamen, zeigte sich die Braut äußerst renitent. Sie soll unter anderem ihren Ehemann, dessen Großmutter und auch den Trauzeugen des Mannes geschlagen haben. Auch die restlichen geladenen Gäste konnten die 33-Jährige nicht beruhigen. Schließlich schloss sie sich in einen Nebenraum ein.

Nach intensiven Verhandlungen an der Tür willigte die Braut ein, den Einsatzkräften zu öffnen. Man einigte sich darauf, die Party zu beenden. Die Braut hatte einen Alkoholpegel von rund 2 Promille. Sie verließ im Beisein der Beamten die Feierlichkeit. Es folgt ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

evo E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach