Dienstag, 25.09.2018

|

Unfall in Sinbronn: Mann mit ätzender Flüssigkeit bespritzt

Zehn Liter Lauge bei Unfall auf Firmengelände ausgetreten - 13.09.2017 19:35 Uhr

Großeinsatz in Sinbronn: Etwa 120 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren im Einsatz, um eine weitere Gefahr durch die Säure zu verhindern. © NEWS5 / Goppelt


Für einen 56-jährigen Facharbeiter einer Firma im Sinbronner Industriegebiet im Landkreis Ansbach musste am Mittwoch gegen 11.25 Uhr der Rettungsdienst alarmiert werden: Laut Polizei war der Mann im Bereich Galvanik damit beschäftigt, Bohrlöcher in der Betondecke abzustützen. Aus bisher unbekannten Gründen geriet ein Schlauch aus seinem Verbindungsstück, auch Muffe genannt, woraufhin ihm gebrauchte Reinigungsflüssigkeit über den Kopf spritzte. 

Bilderstrecke zum Thema

Säureaustritt in Sinbronn: Mann verletzt sich am Kopf

Am Mittwoch waren durch einen Betriebsunfall in einem Industriegebiet in Sinbronn mehrere Liter Säure ausgetreten. Ein Facharbeiter wurde dabei verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.


Der Verletzte schaffte es, sich selbst zu Arbeitskollegen zu retten, die ihn sofort unter die Dusche stellten und einen Notarzt riefen. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Mann in die Uniklinik Erlangen. Über seinen derzeitigen Gesundheitszustand ist im Moment nichts bekannt, allerdings war der Facharbeiter bis zu seinem Abtransport ansprechbar. Er klagte aber über Schmerzen in den Augen.

Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung waren mit etwa 120 Einsatzkräften vor Ort und konnten schnell dafür sorgen, dass kein weiterer Gefahrenstoff auslief. Weil in der Firma ein eigener geschlossener Abwasserkreislauf besteht, war auch die Umwelt nicht in Gefahr. Bei der ausgetretenen Flüssigkeit handelte es sich um eine Lauge von bis zu zehn Litern. Nach etwa zwei Stunden war die Flüssigkeit verdünnt und aufgefangen, sodass kein weiterer Sachschaden durch dem Unfall entstand.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Sinbronn