15°

Sonntag, 27.05.2018

|

Bamberger Ärzte helfen in Nepal: Sachspenden erwünscht

Zelte und Schlafsäcke werden für Erdbebenopfer dringend benötigt - 07.05.2015 17:05 Uhr

Am Samstag bricht das Team von "FriendCircle WorldHelp" zur Unterstützung der Erdbebenopfer nach Nepal auf. © dpa


Urheber der Hilfsaktion unter dem Motto "friends help friends around the world" ist der gemeinnützige Bamberger Verein "FriendCircle WorldHelp". Ein zehnköpfiges Team um das Ehepaar Frank und Alexandra Schmitz, den Chirurgen Michael Dykta und indische Fachkräfte fliegen in zwei Gruppen nach Delhi.

Von Bihar soll Nepal über seine südliche Grenze aus erreicht werden, da der Flughafen in Kathmandu immer noch überlastet ist, wie Frank Schmitz bestätigt.

Frank Schmitz und sein Team vom Verein "FriendCircle WorldHelp" wollen in Nepal helfen. © privat


Vor Ort soll dann bis Ende Mai wertvolle, praktische Hilfe in der Krisenregion geleistet werden. Im Fokus dabei steht zunächst die elementare Versorgung mit Trinkwasser, Nahrung und Medizin. Zudem gilt es, Unterkünfte wiederherzustellen. Hierfür werden die Schlafsäcke und Zelte erbeten, insbesondere da in Nepal die Regenzeit ansteht.

Verein war bereits auf den Philippinen aktiv

Seit seiner Gründung 2011 realisieren die Mitglieder von "FriendCircle WorldHelp" neben Benefizveranstaltungen rund um Bamberg unentgeltliche Hilfsprojekte rund um den Globus, etwa in Indien oder Afrika. Tagebucheinträge und Bildergalerien informieren Interessierte und Unterstützer auf der vereinseigenen Webpräsenz über die erzielten Erfolge der Projekte.

Gerade die guten Erfahrungen des Vereins bei der geleisteten Hilfe auf den Philippinen nach einem Taifun im Frühjahr 2014 und gute Kontakte nach Indien machen Frank Schmitz zu "einhundert Prozent sicher, gemeinsam mit dem flexibel einsetzbaren Team etwas bewegen zu können." Noch besser klappt die Aktion "Erdbebenhilfe in Nepal" sicherlich mit zusätzlichen Zelten und Schlafsäcken im Gepäck.

Friendcircle Worldhelp e.V.
IBAN: DE27770500000302304159
SWIFT-BIC: BYLADEM1SKB

Sachspenden können bis Freitag 12 Uhr in Rolands Alpin-Laden in der Nürnbergerstraße 100 in Bamberg abgegeben werden. Mehr Informationen unter www.friendcircle-worldhelp.org/de oder per Telefon unter der Nummer 0951 2 57 67. 

Maximilian Hetzelein

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bamberg