Montag, 10.12.2018

|

Dreister Raub: Zigarettenautomat in Erlangen gesprengt

Die jungen Männer wollten so an die Glimmstängel und an Bargeld kommen - 21.02.2018 12:26 Uhr

Gegen 0.40 Uhr wurden mehrere Anwohner auf das Knallgeräusch aufmerksam und ordneten es einem explodierenden Zigarettenautomaten zu. Ein Anwohner beobachtete dabei auch zwei junge Männer, die Bargeld und Zigaretten von der Straße einsammelten und mit einem Wagen davon fuhren. 

Ein Zeuge konnte sowohl Angaben zu den Personen als auch zum Kennzeichen machen. Die herbeigerufene Polizeistreife spürte die Verdächtigen kurze Zeit später in Tatortnähe auf. Die Männer im Alter von 16 und 19 Jahren trugen einen Teil des Diebesgutes noch bei sich. Auch in dem beschriebenen Fahrzeug, das in der Nähe des Tatorts gefunden werden konnte, lagen weitere Zigaretten, die wohl durch die Explosion aus dem Automat entwendet wurden.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere Tausend Euro. Durch die Explosion wurde auch ein in der Nähe geparktes Auto leicht beschädigt. Die Ermittlungen werden von der Erlanger Kripo geleitet. Beide Tatverdächtige wurden festgenommen, auf sie wartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und des schweren Diebstahls.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

   

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen