13°

Montag, 22.10.2018

|

Fleckerlteppich bei Ebersbach wird generalsaniert

Massive Schäden auf der Ortsverbindungsstraße nach Marloffstein - 25.01.2018 11:00 Uhr

Riesige Löcher in der Straße sind bis dato ein erhebliches Hindernis für den Straßenverkehr. © Foto: Harald Hofmannn


Gut 100 Personen sind aber auf die Benutzung angewiesen: die Einwohner von Wellucken und die Mitglieder des Reitvereins Stoppelhopser.

Der schlechte Straßenzustand - 105 Löcher sollen beim letzten Mal geflickt worden sein - im Neunkirchener Gebiet ist schon lange bekannt, aber bislang standen die Bewohner von Ebersbach einer Ertüchtigung kritisch gegenüber, befürchten sie doch, diese Straße wird eine Umgehung der staugefährdeten Straße von Neunkirchen über Uttenreuth nach Erlangen.

In einer Bürgerversammlung hatte man den Ausbau noch abgelehnt. Nun soll sich aber, so Neunkirchens Bürgermeister Heinz Richter (FW), das Stimmungsbild geändert haben. Wohl ein Anlass für den Reitverein, die Straßensanierung mit einem förmlichen Antrag an den Marktgemeinderat zu fordern.

Doch es gibt ein weiteres Hindernis: Die Straße verläuft nur zum Teil auf Gemeindegrund. Mal weicht der Straßenverlauf in das landwirtschaftliche Grundstück links, mal nach rechts aus, in kleinen Stücken, so dass eine Teilsanierung der "öffentlichen Streckenabschnitte" ausscheidet.

Über das Amt für Landwirtschaft wurde vor etwa zwei, drei Jahren das Problem überhaupt erst bekannt. Die betroffenen Landwirte sind zu einem Tausch bereit, wie ein Betroffener am Rande der Finanzausschusssitzung erläuterte. Auch wenn das zutrifft, liegt ein langer Weg vor Neunkirchen, bis tatsächlich die Straße erneuert werden kann.

Es muss der Verlauf exakt vermessen werden und voraussichtlich 18 mal Fläche getauscht werden. Nur auf eigenem Grund zu bleiben, dafür ist die Straße zu schmal, wusste 2. Bürgermeister Martin Mehl. Einstimmig empfahl der Ausschuss dem Marktgemeinderat, für die Vermessung und Vorplanung 30 000 Euro in den Haushalt 2018 einzustellen. Der Vollausbau soll 2020 abgewickelt werden. Man rechnet mit Kosten um die 300 000 Euro. 

PAULINE LINDNER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neunkirchen, Ebersbach