10°

Donnerstag, 19.10. - 23:58 Uhr

|

Funken und Morsen in Marloffstein

Amateurfunker luden Kinder und Jugendliche zum 20. Jugendfieldday ein - 20.08.2015 18:00 Uhr

Die Kinder durften unter Anleitung selbst Schaltungen zusammenlöten und erfuhren danach, wie man richtig Morsebotschaften absetzt und funkt. © Foto: Harald Hofmann


Mit von der Partie bei dem Amateurfunkevent rund 35 Kinder und Jugendliche vom Ferienprogramm der Stadt Erlangen und des Marktes Eckental. Eifrig werden kleine Blinkschaltungen oder Morsetasten zusammengelötet und Dosentelefone gebastelt. Dann wird es richtig spannend, die Kinder lernen ihren Namen in Morsetelegraphie zu geben, lernen wie man richtig funkt und dürfen selbst funken.

Absoluter Höhepunkt aber ist die Fuchsjagd: Mit tragbaren Peilsendern ausgerüstet zischen die Kinder vergnügt über das Gelände, um die dort versteckten Sender anzupeilen und aufzuspüren. Dann gibt es noch ein Funk-Quiz und zum krönenden Schluss Diplome und Teilnehmer-Buttons für die stolzen Jungfunker.

Die Amateurfunker feiern ihr 20. Jubiläum, es wird gegrillt und es werden Ehrungen überreicht: Jörg Schülein, Melanie Bense, Alex Mühlbauer, Gisela Goergen und Yves Goergen erhalten die Ehrennadel des Deutschen Amatweur-Radio-Clubs e.V. 

hh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Marloffstein