Donnerstag, 17.01.2019

|

zum Thema

Glücklich im Wind: Segel-Meisterschaft in Erlangen

Auf dem Dechsendorfer Weiher gab es insgesamt vier Wettfahrten - 02.07.2017 18:27 Uhr

Boote, Boote, Boote: Die Stadtmeisterschaft im Segeln auf dem Dechsendorfer Weiher. © Harald Sippel


Endlich hatten die Erlanger Segler einmal Glück mit dem Wetter, denn am Wochenende gab es am Dechsendorfer Weiher vor allem eines: viel Wind. Besonders die Windböen waren für die Hobby-Segler eine echte Herausforderung.

Bilderstrecke zum Thema

Endlich Wind: Erlanger Stadtmeisterschaft im Segeln

Auf dem Dechsendorfer Weiher ging es hoch her: Die Segelgemeinschaft Erlangen hatte zur Stadtmeisterschaft geladen - und die richtige Portion Wind bestellt.


Die Boote, vor allem die Laser, waren reihenweise gekentert. Für die Steuermänner aber ist das nicht schlimm, ihnen passiert dabei nichts. Einmal ins Wasser gefallen, steigen sie danach sofort wieder ein und fahren weiter. Auch mussten die Segler aufpassen, nicht auf Grund zu laufen, denn der „Dechsi“ hat ein bisschen zu wenig Wasser.

Drei Wettfahrten gab es am Samstag, eine folgte am Sonntag.  Insgesamt zehn Boote haben bei den Stadtmeisterschaften der Segelgemeinschaft Erlangen im 420er, Laser und Korsar teilgenommen, darunter auch Teams aus Schweinfurt und Regensburg. Diesmal hatte es sich gelohnt.

  

ton

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen