Freitag, 18.01.2019

|

In der Höhe wird für die Kurzbahn-DM trainiert

Erlanger Schwimmer sind kurz vor dem Abflug ins Trainingslager nach Flagstaff/Arizona — Besuch vom Sponsor - 21.10.2011 08:30 Uhr

Das Engagement der Erlanger Schwimmer beeindruckte Peter Buchmann. Im Gepäck hatte der Sparkassenchef einen Scheck über 5000 Euro für die SSG. © Bernd Böhner


Roland Böller, Stützpunktleiter des Landesstützpunktes Erlangen und Cheftrainer der Erlanger Schwimmer, dankte der Sparkasse für ihr Engagement im Schwimmsport.

Die SSG Erlangen verfolgt mit dem „Projekt Olympia 2016“ das Ziel, bei den Olympischen Spielen in fünf Jahren wieder mit mindestens einem Teilnehmer vertreten zu sein. An den Olympischen Spielen 2000 in Sydney, 2004 in Athen und 2008 in Peking nahmen mit Hannah Stockbauer, Teresa Rohmann und Daniela Götz drei Erlanger Schwimmerinnen erfolgreich teil.

„Die Sparkasse Erlangen ist von der Partnerschaft mit der SSG 81 Erlangen überzeugt. Wir freuen uns, die SSG als Sponsoringpartner begleiten zu können. Unser gemeinsames Ziel ist es, die gesellschaftlichen Bindungskräfte vor Ort zu stärken und ein Stück regionale Identität zu stiften. Wir wünschen den Schwimmern viel Erfolg im Trainingslager in Flagstaff und drücken schon jetzt die Daumen für ihr Fernziel Olympia 2016 in Rio de Janeiro“, so Buchmann.

In 2100 Metern Höhe

Das Höhentrainingslager der Erlanger Spitzenschwimmer findet vom 26. Oktober bis 19. November in Flagstaff/Arizona statt. Auf 2100 Meter Höhe sollen die Grundlagen für die deutschen Kurzbahnmeisterschaften im November gelegt werden.

Zudem stellt dieses Trainingslager einen weiteren Schritt im langfristig ausgelegten Leistungsaufbau der jungen Trainingsgruppe von Roland Böller dar. „Der Weg nach Rio ist weit, aber wir wollen ihn Schritt für Schritt erfolgreich gestalten“, ist der 42-jährige Trainer optimistisch.

Die Rahmenbedingungen hierfür scheinen jedenfalls gegeben zu sein. Denn mittlerweile engagieren sich viele erfolgreiche Unternehmen für die in den vergangenen Jahren erfolgreichste Sportart der Stadt Erlangen. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen