-1°

Donnerstag, 13.12.2018

|

zum Thema

Römerboot ahoi: Uni-Schiff liegt nun auf Erlanger Wasser

Prestigeprojekt der FAU zum 275. Jubiläum schwimmt nun - 23.03.2018 15:04 Uhr

Auf dem Wasser wird geprüft, ob das Ruderboot, das Studierende, freiwillige Helfer und professionelle Bootsbauer nach antikem Vorbild hergestellt haben, dicht ist. Das Schiff ist das Prestigeprojekt, mit dem die FAU 2018 ihr 275. TH-Jubiläum begeht. Im Mai soll die sogenannte Fridericiana Alexandria Navis, kurz FAN, auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal in See stechen. 

Bilderstrecke zum Thema

Es wird nass: Erlanger Uni-Schiff am Dechensdorfer Weiher angekommen

FAU-Forscher und Studierende um den Historiker Prof. Boris Dreyer bauten nach dem Vorbild eines historischen Bootswracks ein Römerschiff originalgetreu nach. Am Freitag war es dann so weit: Im Jahr des 275. Uni-Geburtstags, wird das Boot erstmals zu Wasser gelassen und zwar am Dechsendorfer Weiher. Hier kommen die feucht-fröhlichen Bilder!


Bilderstrecke zum Thema

Ungewöhnliches Uni-Projekt: Wie einst die Römer Boote bauten

Der Bau des Römerschiffes hat jetzt mit einem Festakt offiziell begonnen. An dem Projekt arbeitet die Universität mit Handwerkern und Freiwilligen zusammen. Das Boot mit dem Namen Fridericus Alexandris Navis, kurz Fan, soll voraussichtlich im April 2018 fertig sein — pünktlich zum 275. Geburtstag der Friedrich-Alexander-Universität (FAU).


  

Sharon Chaffin Redakteurin Erlanger Nachrichten E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen