Dienstag, 11.12.2018

|

Viel los im NGL-Jahr

«Neue Gesellschaft für Literatur» blickte zurück - 28.01.2010

Nevfel Cumart © Linke


Der erste Vorsitzende Nevfel Cumart betonte neben den gemeinsamen produktiven Treffen mit literarischem Austausch vor allem die runden Geburtstage, die in den zurückliegenden Monaten gefeiert wurden. In diesem Zusammenhang hatte die NGL für ihre Ehrenvorsitzende Inge Obermayer die Anthologie «Ein Haus aus Sternsteinen bauen» herausgegeben und im Kontext der Feierlichkeiten des Erlanger Kulturpreises, den die Autorin 2009 erhielt, auch der Öffentlichkeit mit einer Lesung vorgestellt.

Ein anderer, der dieses Jahr geehrt wurde, war Wolf Peter Schnetz, ebenfalls Ehrenvorsitzender der NGL. Auch dieses Ereignis wurde mit einer öffentlichen Lesung im Theatercafé begangen. Eine Lesung von Helmut Haberkamm und der Autorin Sudabeh Mohafez stellte ebenfalls einen Höhepunkt im Programm dar. Damit wurde auch die neue Partnerschaft zwischen der NGL und der Evangelischen Studentengemeinde in Erlangen offiziell eingeweiht. Für das Frühjahr sind weitere Lesungen geplant.

Für die kommenden zwei Jahre wurden Nevfel Cumart und dessen Stellvertreter Michael Preidel in ihren Ämtern bestätigt. Auch die Schatzmeisterin Gudrun Vollmuth und der Schriftführer Klaus Gasseleder bleiben weiterhin in ihrem Amt. Ebenso wurde auch Hans Jürgen Schulz im Amt des Kassenprüfers bestätigt. Als weitere Mitglieder für den Beirat der NGL wurden Klaus Gasseleder, Koschka Hildenbrand, Andreas Gössling und Sibylle Link gewählt. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Erlangen