Donnerstag, 15.11.2018

|

zum Thema

In Schlüsselfeld wird die kleinste Brauerei Frankens eingeweiht

Bei David Hertl gehen die Kessel an - 13.08.2013 10:12 Uhr

Braumeister David Malz schrotet das Malz mit der Bohrmaschine. © Markus Raupach


David Hertl wusste schon mit 15 Jahren, was er will: Brauer werden! Und so ging es los. Nach einem Jahr Praktikum in sieben Brauereien folgte die Lehre bei der Krautheimer Brauerei Düll. Im Anschluss folgte die Weiterbildung zum Meister, während der der Nachwuchsbrauer parallel in zwei weiteren fränkischen Braustätten Erfahrung sammelte.

Am 20.Dezember 2012 gründete er seine "Braumanufaktur Hertl" und verwöhnt seitdem eine wachsende Schar von Bier-Jüngern mit seinen außergewöhnlichen Starkbier-Klassikern. In der Brauerei, die er weitestgehend selbst geplant und gebaut hat, arbeitet die gesamte Familie mit, sei es an der bohrmaschinengetriebenen Schrotmühle oder beim Treber ausfahren, was sich Mama Vroni nicht nehmen lässt.

Sie ist es auch, die zur Einweihung für allerlei kulinarische Highlighst sorgen wird, vom Omakuchen bis zum Treberbrötchen, gefüllt mit einem saftigen Spanferkel und Kraut. Mit dabei ist übrigens auch ein Team des japanischen Fernsehens, das sich dieses besondere Erlebnis nicht entgehen lassen will. 

Markus Raupach

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Forchheim