Montag, 12.11.2018

|

Neunkirchen: Mann tritt Bekannter in den Allerwertesten

Opfer hatte ihn in ihrem Auto schlafen lassen - 18.06.2018 12:08 Uhr

Die  21-Jährige hatte ihren Bekannten in ihrem Auto schlafen lassen. Nachdem sich das Auto selbst wieder versperrte, trat dieser von innen gegen die Scheibe.

Als die Geschädigte ihn heraus ließ, gab er ihr zum Dank eine Ohrfeige und noch einen Tritt ins Gesäß. Der Schaden am Pkw beträgt 300 Euro.

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neunkirchen