Dienstag, 11.12.2018

|

zum Thema

Tapfer kämpfende Forchheimer

VfB Forchheim — ATSV Erlangen II 0:3 (0:1) - 18.04.2011

Georgiev brachte den Gast mit einem Kopfball in Führung. Bis zur Pause hielt das Forchheimer Abwehrbollwerk.

Nach dem Wechsel erhöhte Georgiev in der 50. Minute. Die tapfer kämpfenden Forchheimer kassierten in der 80. Minute durch Hansens strammen Schuss den 0:3 Endstand. Einige gute Chancen der Gäste machte der starke Forchheimer Torhüter Frank Welz zunichte.

VfB Forchheim: F. und R. Welz, Lippert, Winkler, Schütz, A. und M. Paulus, Hack, Kunert, Steinbrücker, Schmitt (Spörl, Neuhaus).

ATSV ErlangenII: Hildebrand, Azizi, Can, Boyaci, Ferizi, Zeilinger, Erhardt, Bayerschmidt, Celik, Zeller, Gorgiev (Schepp, Merkel, Hansen).

Zuschauer: 100. Tore: 0:1, 0:2 Gorgiev (24./50.), 0:3 Hansen (80.).
  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim