Montag, 12.11.2018

|

zum Thema

Gustavstraße: Stadtrat will Mediation fortführen

Diskussion um Lärm in der Fürther Kneipenmeile setzt sich fort - 28.01.2015 16:30 Uhr

Der Gustavstraßenstreit hat am Mittwoch erneut den Fürther Stadtrat beschäftigt. © Winckler


Der Gustavstraßenstreit beschäftigt weiter die Fürther Stadtverwaltung. "Wir vergeben uns heute nichts, wenn wir weiteren Mediationsgesprächen zustimmen", sagte Rechtsreferent Christoph Maier vor dem Stadtrat. Die Mehrheit sah das genauso. Fast einstimmig votierten die Mitglieder für eine Fortführung der Schlichtungsversuche. Nur ein Grünen-Stadtrat sprach sich dagegen aus.

Zum Hintergrund: Vier Hausbesitzer und Anwohner aus der Altstadt, die ebenfalls vor Gericht für mehr Ruhe kämpfen,hatten den mit dem Kläger nach der letzten Mediationsrunde in München ausgehandelten Kompromiss nicht akzeptiert. Sie sahen ihre Interessen zu wenig berücksichtigt und forderten, in weitere Gespräche eingebunden zu werden.

Bilderstrecke zum Thema

Feiermeile und Zankapfel: Die Fürther Gustavstraße

Für die einen ist sie der soziale, kulturelle und auch partytechnische Hotspot Fürths. Für manchen Anwohner ein lärmender Dorn im Auge. Wir blicken auf 30 Jahre Gustavstraße und ihre äußerst bewegte Geschichte.


 

Claudia Ziob (FN), sh

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth