14°

Donnerstag, 24.08. - 02:54 Uhr

|

Heiße Flammenshow in Oberasbach

Feuerwehr zeigte bei einer Leistungsschau die Palette ihres Könnens - 27.09.2016 06:00 Uhr

Was passieren kann, wenn man beim Grillen die Spiritusflasche auspackt, zeigte die Feuerwehr bei dieser Demonstration. © Foto: Thomas Scherer


Der Tag mit zahlreichen imposanten Vorführungen fand im Zuge der diesjährigen Aktionswoche des Landesfeuerwehrverbandes Bayern statt, die unter dem Motto stand: „Wenn die Katastrophe kommt, sind wir bereit! Komm, hilf mit!“

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst zum Auftakt wie immer vom Posaunenchor St. Lorenz unter der neuen Leitung von Angelika Feilner, die Wolfgang Kleinlein nach dessen 25-jähriger erfolgreicher Tätigkeit als Leiter des Posaunenchors auf eigenen Wunsch nunmehr abgelöst hat.

Nach dem anschließenden Weißwurstfrühschoppen war beim Programmablauf wegen des Dauerregens Kreativität und Flexibilität gefragt: „Kein Problem für eine Feuerwehr, erfordert doch jeder Einsatz auch immer wieder individuelle Mittel und Wege“, so Holger Harbich, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der FFW Oberasbach. Daher wurde die Hüpfburg in die trockene, benachbarte Bauhofhalle verlegt, der Drehleiterpark mit Korb zur Demonstration in die Besucherhalle gefahren.

Darüber hinaus gab es in den Fahrzeughallen allerlei Kurzweiliges wie beispielsweise viele Infotafeln, eine Tombola mit 500 Preisen, überwiegend gespendet von der hiesigen Geschäftswelt, und die Möglichkeit, „Gert“, einen Alterssimulationsanzug am Gaststand des VdK, anzuprobieren. Regenlücken konnten für Vorführungen der Drehleiter, einer Demonstration von Gefahren im Haushalt mit meterhohen Flammen, einer Schauübung der Jugendfeuerwehr (Brand eines Pkw) und der großen Abschlussübung mit einem komplett zerstörten Gartenhaus auf dem Feuerwehrhof genutzt werden – die Zuschauer waren begeistert. 

Thomas Scherer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Oberasbach