-2°

Montag, 18.02.2019

|

Ludwig-Erhard-Zentrum legt mit Günther Jauch los

Der Stargast moderierte die Eröffnung des Komplexes hinter dem Fürther Rathaus - 20.06.2018 19:19 Uhr

Günther Jauch war als Stargast bei der Eröffnung dabei. © Thomas Scherer


Der TV-Star, der ein Talk- und Unterhaltungsprogramm am Nachmittag moderierte, zeigte sich angetan von der Ausstellung des Zentrums im Schatten des Rathauses. Sie beleuchtet im restaurierten Geburtshaus Erhards und in einem mächtigen Neubau gegenüber Leben und Wirken des "Vaters der sozialen Marktwirtschaft" und Ex-Bundeskanzlers, gibt aber auch Einblicke in Zeit- und Wirtschaftsgeschichte.

Die architektonische Gestaltung des Neubau-Komplexes, die in Fürth für heftige Diskussionen gesorgt hatte, bezeichnete Jauch als "gelungen". Moderne Bauten müssten sich vom historischen Umfeld "deutlich abgrenzen" und dadurch Akzente setzen, findet er.

LEZ-Initiatorin Evi Kurz betonte einmal mehr, dass man mit der aufwendig und multimedial gestalteten Schau vor allem jüngere Menschen ansprechen möchte, um ihnen Einblick in die soziale Marktwirtschaft zu geben. Für Grundschüler ist eigens ein "Lernsupermarkt" integriert.

Am Eröffnungstag war das Publikum zunächst überwiegend reiferen Alters und der Andrang überschaubar – was angesichts des Termins unter der Woche und besten Sommerwetters kaum überraschen mag. Die Resonanz der ersten Besucher indes fiel weitgehend positiv aus. Insbesondere die unterhaltsame Präsentation von Geschichte wurde gelobt.

Bilderstrecke zum Thema

Günther Jauch als Stargast: Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth eröffnet

Das neue Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth ist fertig. Rund zweieinhalb Jahre nach der Grundsteinlegung beiheimatet das Geburtshaus des früheren Bundeskanzlers nun ein Ausstellungs- und Dokumentationszentrum. Fernsehmoderator Günther Jauch besuchte ebenfalls die Feierlichkeiten.


 

hän

9

9 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth