24°C

Freitag, 27.05. - 16:16 Uhr

|

Marathon für das Miteinander

Am Sonntag geht es im Fürther Südstadtpark sportlich rund - 14.03.2012 19:00 Uhr

Dass der Befund "Down-Syndrom" einem glücklichen und erfolgreichen Leben nicht im Wege steht, beweisen auch in Fürth viele Familien. Unser Bild stammt vom Metropolmarathon 2011.

Dass der Befund "Down-Syndrom" einem glücklichen und erfolgreichen Leben nicht im Wege steht, beweisen auch in Fürth viele Familien. Unser Bild stammt vom Metropolmarathon 2011. © Hans-Joachim Winckler


Der siebte Welt-Down-Syndrom Tag am 21. März ist heuer erstmals ein offiziell von der UN anerkannter weltweiter Gedenktag. Der zweite Marathon im Südstadtpark – wieder mit Halbmarathon, Staffel- und Sechsstundenlauf – hat gegenüber der Premiere im vergangenen Jahr nochmal deutlich mehr Resonanz gefunden. Weit über 800 Starter (gegenüber 600 im letzten Jahr) haben sich angemeldet. Etlichen Staffeln musste mangels Platzkapazitäten bereits abgesagt werden.

Die Läufe sind ausdrücklich integrativ. Das Rahmenprogramm beginnt ab 8.15 Uhr in der Grünen Halle und ab 9 Uhr entlang der Laufstrecke. Die Hauptläufe starten um 9 Uhr, FAN-Tickets (sie berechtigen zu einer Stunde laufen) gibt es ab 10 Uhr. Gelaufen wird um den Südstadtpark. Jede Runde misst exakt 1315,2 Meter und führt auf rotem Teppich durch die Grüne Halle. An der Laufstrecke befindet sich eine Versorgungsstelle mit einem reichhaltigem Angebot an läufertypischen und fränkischen Getränken und Speisen. Ein Tisch für Eigenverpflegung wird bereit gestellt.

Der Überschuss der Veranstaltung fließt in die Finanzierung der Beratungsstelle des Laufclubs 21 in der Erlanger Straße 50. Sie steht auch Menschen mit anderen Behinderungen als der Trisomie 21, wie das Down Syndrom in der Medizin heißt, offen. Eine Stiftung bildet das finanzielle Fundament für die Hilfe an Familien.

Anmeldung noch möglich

Anmelden kann man sich noch bis Donnerstag online unter www.welt-down-syndrom-marathon. de Die Startgebühr für den Sechsstundenlauf beträgt 50,21 Euro Halbmarthonis sind für 30.21 Euro dabei, Marathonis für 42,21 Euro.

Und wer danach noch nicht genug hat, kann sich am Samstag, 31. März, ab 13 Uhr beim 9. Fürther Stadtwaldlauf über 10 oder 21 Kilometer austoben. Für Kinder gibt es von 11 bis 12 Uhr vier gesonderte Läufe über 400 Meter bis 3000 Meter. Der TV Fürth 1860 rechnet als Veranstalter ebenfalls mit gut 800 Teilnehmern. Start und Ziel ist das TV-Stadion an der Coubertinstraße. Die Startgebühr beträgt 5 Euro für die Kinderläufe, 15 Euro für den 10-Km-Lauf und 20 Euro für den Halbmarathon. Anmelden kann man sich online noch unter www.stadtlwaldauf-fuerth.de 

Volker Dittmar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.