Dienstag, 13.11.2018

|

Rundfunkmuseum: Metz-Schau endet

18.04.2009

Als Paul Metz am 28. November 1938 mit seiner Firma an den Start ging, war der Terminus «Home Entertainment» völlig unbekannt. Mehr als 70 Jahre sowie einige Höhen - unser Foto zeigt Arbeiterinnen im Zirndorfer Werk im Frühjahr 1969 - und Tiefen später sind die Metz-Werke Spezialisten für Flachbildfernseher und Foto-Blitzgeräte. Zum runden Geburtstag des Unternehmens präsentierte das Rundfunkmuseum in der Uferstadt (Kurgartenstraße 37) seit dem Herbst die nach dem bekannten Werbeslogan betitelte Sonderschau «. . . mächert ich a . . .» An diesem Wochenende ist letzte Gelegenheit, die Exponate anzuschauen. Das Museum hat heute und morgen zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. mab/Foto: dpa


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Fürth