Montag, 23.10. - 09:52 Uhr

|

Versuchter Mord? Kripo ermittelt nach Straßen-Schubser

Frau wurde in Oberasbach rassistisch beleidigt und auf die Straße geschubst - 04.08.2017 13:31 Uhr

Am 21. Juli gerieten der 29-Jährige und die 56-Jährige vor einer Eisdiele in der Rothenburger Straße in einen Streit. Der Mann beleidigte die Frau unter anderem als "scheiß Ausländerin". Die Situation eskalierte, als er die 56-Jährige auf die Straße schubste.

Ein vorbeifahrendes Auto konnte gerade noch ausweichen, die Frau verletzte sich bei dem Sturz. Die Polizei nahm den 29-Jährigen kurz nach dem Vorfall fest.

Anfänglich ermittelte die Polizei noch wegen Körperverletzung, nun hat allerdings die Kripo den Fall übernommen. Der aktuelle Vorwurf: versuchter Mord. Der 29-Jährige, der sich zwischenzeitlich wieder auf freiem Fuß befand, sitzt seit Donnerstag in Untersuchungshaft.

Wichtiger Zeuge gesucht

Die Polizei sucht nach wie vor nach dem Autofahrer, der der Frau in letzter Sekunde auswich. Er wird als wichtiger Zeuge benötigt. Bislang ist den Beamten lediglich bekannt, dass der männliche Fahrer dunke Haare hat, zwischen 30 und 40 Jahre alt ist und am 21. Juli mit einem schwarzen Auto unterwegs war.

Die Kripo bittet den Mann dringend, sich zu melden. Auch weitere Zeugen können sich unter der Nummer 0911 / 2112 3333 bei der Polizei melden. 

loc E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Oberasbach