-0°

Dienstag, 19.03.2019

|

AfD kommt in die Gunzenhäuser Stadthalle

Das Landkreisbündnis gegen Rechts plant bereits eine Protestkundgebung - 28.10.2016 17:25 Uhr

Der Thüringer Rechtsaußen Björn Höcke kommt am 12. November nach Gunzenhausen. Die Gegendemonstration ist bereits in Planung. © dpa


Auf seiner Facebookseite wirbt der AfD–Kreisverband Ansbach-Weißenburg für diese Veranstaltung noch ohne Ortsangabe, das Rathaus bestätigt auf Nachfrage des Altmühl-Boten aber die Buchung. Als Redner hat sich der Thüringer Rechtsaußen Björn Höcke angesagt, zudem wird der Bundesvorsitzende des AfD-Mittelstandsforums Hans-Jörg Müller und Dr. Christian Baum von der AfD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg angekündigt.

Das wollen die Mitglieder des Landkreisbündnisses gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen nicht so einfach hinnehmen und rufen deshalb bereits jetzt über Facebook zu einer Gegenkundgebung auf. Erkan Dinar, einer der vier Sprecher des Bündnisses, bestätigt, dass eine Kundgebung vorbereitet wird und ein entsprechender Aufruftext bereits in Arbeit ist. 

MARIANNE NATALIS E-Mail

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen