Mittwoch, 19.12.2018

|

zum Thema

Falscher Puma-Gründungstag sorgt für Verwirrung

Fehlerhafter Wikipedia-Eintrag - Richtiges Datum ist 1. Juni statt 12. März 48 - 07.03.2018 05:52 Uhr

Ein falsches Jubiläums-Datum bei Wikipedia sorgte für großen Wirbel beim Sportartikel-Hersteller Puma. © dpa


Laut der Internet-Enzyklopädie wurde das Unternehmen von Rudolf Dassler nämlich am 12. März 1948 gegründet; sprich: ein Jubiläum stünde kurz vor der Tür. Der erste, der sich offenbar auf diese Quelle berief, war das renommierte Handelsblatt, der im Januar in einem Bericht über die Trennung des Großaktionärs Kering von seiner Mehrheit an den Herzogenaurachern schrieb: "In zwei Monaten wird Puma 70 Jahre alt, da wird kräftig gefeiert."

In der Würzburger Straße in Herzogenaurach begann die Historie von Puma. Wikipedia hat nun für Verwirrung über den Gründungstag gesorgt. © Puma


Auch in der Zentrale unserer Zeitung wurde man hellhörig, die Lokalredaktion in Herzogenaurach traf sich schon zum Brainstorming, wie man mit dem Jubiläum umgehen solle. Aber dann stieß man bei der Recherche auf Ungereimtheiten: Auf der Homepage des Unternehmens fand man ganz andere Daten, und auch aus der Puma-Presseabteilung gab es keine Einladungen zu irgendwelchen Feierlichkeiten – und so einen Termin hätten die "Raubkatzen" sicherlich nicht unterschlagen.

Änderung gestaltet sich schwierig

Also Nachfrage bei Firmensprecher Ulf Santjer, der schon gequält aufstöhnt: "Keine Ahnung, wie Wikipedia auf diesen 12. März 1948 kommt. Dieser Tag steht in keinerlei Zusammenhang mit der Puma-Geschichte." Santjer ist seit einigen Tagen dabei, diesen falschen Eintrag ändern zu lassen, aber das gestaltet sich nicht so einfach; eine Antwort von Wikipedia stehe noch aus.

Immerhin stimmt ja das Gründungsjahr 1948, es wird also heuer durchaus gefeiert bei Puma. Zwei relevante Termine gibt es laut Santjer. Erstens den 1. Juni, den Tag der eigentlichen Firmengründung: "Da hat Rudolf Dassler sein eigenes Firmenschild an die Fabrik gehängt." Am 20. Juni endete auch offiziell das Schicksal der Gebrüder Dassler Schuhfabrik. Und zweitens den 1. Oktober. Da wurde das Unternehmen mit dem Namen Puma ins Handelsregister eingetragen.

Kein Jubiläum, aber immerhin einen Geburtstag gibt es bei Puma im März noch zu feiern: Am 26. März vor 120 Jahren wurde Rudolf Dassler geboren. Das steht richtig bei Wikipedia...

Bilderstrecke zum Thema

Adidas und Puma: Die Geschichte zweier fränkischer Sportgiganten

1920 gründeten die Gebrüder Dassler eine Schuhfabrik in Herzogenaurach. Nach Unstimmigkeiten trennten sich Adolf und Rudolf Dassler und bauten jeweils eigene Fabriken auf: Adidas und Puma. Aus den mittelfränkischen Unternehmen wurden Weltkonzerne. Wir zeigen die Geschichte der Sportartikelhersteller in Bildern.


 

Holger Peter E-Mail

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach