12°

Samstag, 16.02.2019

|

Messer-Schneemann in fränkischem Garten entdeckt

Bewohner erstattet Anzeige - Polizei geht momentan Tatverdacht nach - 07.01.2019 10:40 Uhr

Ziemlich unheimlich: Diesen Schneemann hat ein Unbekannter nachts in den Garten eines 24-Jährigen gebaut. Die Polizei geht der Sache nun nach. © Polizei Marktredwitz


Laut Polizei muss der Schneemann in der Nacht zum Sonntag zwischen 2.30 und 8 Uhr in dem fremden Garten in Thiersheim gebaut worden sein. Als der 24-Jährige Bewohner des Hauses am Morgen erwachte, sah er die gruselige Schneefigur. Der junge Mann fühlte sich dadurch bedroht und erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Bedrohung und Hausfriedensbruch. Ob es sich um einen schlechten Scherz oder eine ernst gemeinte Drohung handelt, ist unklar. Die Polizei hat jedoch schon einen Tatverdächtigen, diesem Verdacht gehen die Beamten nun nach.

Am Montagmorgen veröffentlichte die Polizei Marktredwitz dann sogar noch ein Foto des unheimlichen Schneemannes. Die Schneefigur wurde von dem Unbekannten offenbar auf einer Bank platziert und hält ein großes Küchenmesser in der Hand. Auffällig ist auch die Kopfbedeckung des Schneemannes: Dieser trägt einen grünen Hut, außerdem ragt ein Geweih aus dem Kopf.

Dieser Artikel wurde am Montag um 10.40 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Pegnitz