11°

Dienstag, 19.09. - 20:38 Uhr

|

Sagenhafte Welt der Wolfsteiner bald als Kinderbuch

Franz X. Müller und Alfons Dürr gestalten gemeinsam ein Buch — Hörspiel liegt bei — Vernissage mit Bildern geplant - 11.11.2010 22:49 Uhr

Der Bauernbub, der seine Liebe zu einer edlen Dame im Kerker büßen muss oder die prachtvolle Burg vor dem Verfall – mit seinen Illustrationen versucht Alfons Dürr Klein und Groß den Inhalt des Textes vor Augen zu holen. © Etzold


Für viele Kinder ist der Wolfstein einfach nur der Neumarkter Berg mit einer Burg obendrauf. Wie sagenumwoben die Ruine ist, wissen sie meist nicht, weil sie, wenn zum Beispiel das Wolfstein-Musical aufgeführt wurde, oft schon in ihren Betten schlummerten. Franz X. Müller, Regisseur und Mitinitiator des Stücks, hatte daher die Idee, auch den Kleinsten ein Stück der Wolfsteiner Sagenwelt näherzubringen.

Unter anderem von drei Edeldamen handelt das Buch, die ihr Glück nicht zwischen den Mauern der Burg, sondern unter freiem Himmel suchten und sich daher heimlich davonstahlen. Wie Bauern auf das Erscheinen der prächtig gekleideten Frauen reagieren und warum sie einen Fluch fürchten, erzählt der Text.

Mitschnitte aus dem Musical

Da die schönste Geschichte in einem Kinderbuch ohne Bilder nur halb so viel Begeisterung hervorruft, hat Maler Alfons Dürr das Buch illustriert. Mit Aquarell und Tempera hat er bisher 14 Szenen auf Din-A-4-Formate gebannt.

Da er selbst bei dem Musical aktiv dabei war, sei er prädestiniert, das Buch zu illustrieren. „Ich habe die Geschichten als Schauspieler selbst erlebt, die Szenen stehen mir so lebendig vor Augen, dass es mir leicht fällt, sie zu malen“, sagt er.

So zeigen seine Bilder zum Beispiel, wie ein arroganter Wolfsteiner an die Himmelspforte pocht oder die Bauern eine fröhliche Hochzeit feiern.

Wem Lesen und Schauen nicht genügt, der kann auch in die sagenhafte Welt der Wolfsteiner hineinhören. Jedem Buch liegt eine CD bei, auf der Anja Ibler und Tobias Thumann – beide beim Musical mit von der Partie – in dialogisierter Form Geschichten lesen. Dazwischen geschnitten sind Originalmitschnitte des Musicals.

Demnächst wird die Buchvorstellung stattfinden, parallel ist eine Vernissage geplant, bei der die Bilder von Alfons Dürr erworben werden können.

Interessenten können zur besseren Planung der Auflage unter Kontakt@wolfsteiner-musical.de Bescheid geben.

  

nin

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt