Donnerstag, 21.09. - 03:28 Uhr

|

Wie Männer funktionieren

KEB stellt ein frisches Programm vor — Woche für Paare - 24.01.2015 10:00 Uhr

Präsentieren das neue Programm der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis: Klaus Schubert (li.) und Gundekar Fürsich. © Foto: Rurik Schnackig


Mit faden Titeln wie „Tipps für eine harmonische Partnerschaft“ lässt sich kaum punkten. Das hat man bei der KEB erkannt. Knackig klingen daher die meisten Überschriften von Vorträgen. „Wir wollen auch die jungen Leute verstärkt ansprechen“, sagt Gundekar Fürsich, der Vorsitzende der KEB bei der Vorstellung des neun Programms, das Angebote von Februar bis August ankündigt. Und da verweist er gern auf die Worte von Papst Franziskus: „Es braucht eine neue Sprache, eine neue Art, die Dinge zu sagen.“

Junge Erwachsene begeistern

In diesem Sinne wird es in der fast 100 Seiten fassenden Broschüre auch eine Neuerung geben: Erstmals gibt es ein eigenes Programm für die Altersgruppe 25 bis 35, wie Geschäftsführer Klaus Schubert, der das Heft federführend zusammengestellt hat, erläutert. Darunter ist ein Märchenabend für junge Erwachsene und die Einladung zu einer Geocach-Tour, bei der die Teilnehmer mit GPS-Empfängern auf Schatzsuche gehen.

Schwerpunkt des Halbjahres aber wird die „Marriage Week“, die Woche für Paare bilden, zu der auch das eingangs erwähnte Männer-Versteh-Seminar gehört. Die Woche vom 8. bis 15. Februar umfasst verschiedene Angebote – von einem Eröffnungsgottesdienst bis hin zum Improtheater-Abend mit dem Titel „Vier Hochzeiten und (k)ein Sündenfall“. Die Veranstaltungen sollen Impulse für eine lebendige Partnerschaft geben.

Die Marriage Week geht zurück auf eine Idee des Engländers Richard Kane. Der stand irgendwann im Baumarkt an der Kasse und beobachtete, wie viele Gedanken sich Paare beim Kauf vom Lampen, Tapeten und Teppichen machen. „Und wie wenig Zeit verwenden wir darauf, die Beziehung zu gestalten, deretwegen wir ein Haus eigentlich haben?“, fragte er sich.

Ein Klassiker

Die „Woche für Paare“ ist ein Dauerbrenner im Angebot. Veranstaltet wird sie von der KEB gemeinsam mit der Pfarrei zu Unserer Lieben Frau und der Pfarrei St. Johannes Neumarkt.

Darüber hinaus gibt es Meditationsangebote, Tanzkurse, Konzerte, Ernährungstipps und Bildungsfahrten.

Die vorliegende Broschüre ist auch gestalterisch überarbeitet worden: „Wir haben mehr Bilder drin, die Seiten sind farbig gestaltet, damit man die gewünschte Rubrik schnell findet“, sagt Geschäftsführer Schubert, der bereits jetzt Termine sammelt für die nächste Ausgabe des Programms ab September.

Das Programm liegt bei der KEB, Ringstraße 61, in Neumarkt aus. Außerdem in den Katholischen Kirchen sowie in der Stadtbücherei. Im Internet ist es abrufbar unter www.keb-neumarkt.de 

RURIK SCHNACKIG

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt