Samstag, 23.09. - 02:19 Uhr

|

Böller aus fahrendem Auto geworfen: Hund taub

Ungeheuerlicher Vorfall in Gerhardshofen - Polizei sucht Zeugen - 20.01.2016 11:14 Uhr

Es geschah am Sonntag, gegen 18 Uhr, in der Birnbaumer Straße. Als plötzlich ein Feuerwerkskörper aus einem fahrenden Auto geworfen wurde, wurden Frauchen und Hund böse überrascht. Die 54-Jährige blieb zwar unverletzt, doch ihr Vierbeiner verlor durch den Knall sein Gehör. Die Neustädter Polizei ermittelt wegen Tierquälerei und Sachbeschädigung und sucht noch Zeugen des Vorfalls. 

psz E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Gerhardshofen