16°

Mittwoch, 18.10. - 13:21 Uhr

|

"Strampeln in Franken" macht es spannend

Die Fünf-Gewinner-Startkarten kommen erneut in den Lostopf - 10.11.2014 17:00 Uhr

Renate Kaspar – eine der fünf Gewinner – auf der Fahrt "Auf den Spuren des Aischgründer Karpfen" von Höchstadt nach Neustadt. © oh


Unter den Startkarten der rund 200 „Strampeln-in-Franken-Radler“ waren unter Rechtsaufsicht die Neustädterin Jarka Koydl, aus Münchsteinach Uwe Stattkus und Manfred Hörl aus Markt Erlbach, sowie der Ipsheimer Manfred Steinbach und Renate Kaspar aus Höchstadt als Gewinner „gezogen“ worden. Allerdings wissen sie noch nicht, welchen der fünf Hauptpreise sie mit nach Hause nehmen dürfen.

Das wird sich erst zeigen, wenn die Glücksfee, Karpfenkönigin Katrin I., in Aktion tritt. Die Startkarten der Fünf kommen erneut in den Lostopf und dann wird man sehen wer für drei Tage nach Berlin reisen darf oder eine Ganztagesfahrt in die Bayerische Landeshauptstadt gewonnen hat. Weiter steht auf der Gewinnerliste ein Karpfenessen mit der Karpfenhoheit im Gasthaus Weichlein in Weingartsgreuth oder eine VIP-Einladung zur Bayern-Rundfahrt 2015 mit Endziel in Nürnberg. 

on

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neustadt