17°

Montag, 25.07. - 06:19 Uhr

|

zum Thema

Ehemaliger NPD-Funktionär Biller steht erneut vor Gericht

Bild mit rechtsradikalem Motiv auf Facebook gepostet - 07.12.2013 14:07 Uhr

Links zum Thema

Der Vorwurf gegen den 48-Jährigen lautet diesmal Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Biller soll vor gut einem Jahr auf seiner Facebookseite das Foto eines Fußballspielers mit der Trikotaufschrift „Hitler,88“ veröffentlicht haben. Auf dem Bild ist ein weiterer Spieler zu sehen, der die Hand zum Hitlergruß ausstreckt.

Die NPD Bayern hat Biller bereits 2011 aus der Partei ausgeschlossen. Hintergrund waren geschmacklose Äußerungen auf seiner Facebookseite, mit denen er die Opfer des NSU-Terrors verhöhnte. Diese Veröffentlichtung brachten dem mehrfach vorbestraften Ex-NPD-Funktionär und Ex-Swingerclubbesitzer eine Bewährungsstrafe von vier Monaten wegen Volksverhetzung ein.
  

cg (Nürnberger Zeitung)

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.