Montag, 17.12.2018

|

Ehrensold für Bürgermeister Horst Förther

Satz in Höhe von monatlich maximal 1040,45 Euro wird wohl vorgeschlagen - 25.03.2014 08:04 Uhr

Der 1950 geborene Diplom-Ingenieur rückte 2000 in den Rat nach und ist seit 2002 Bürgermeister. © Eduard Weigert


Dies ist der Tagesordnung der Stadtratssitzung am 2. April zu entnehmen.

Darüber muss der Stadtrat entscheiden. Details zu der Regelung sind noch nicht bekannt. Eine Beschlussvorlage für die Sitzung wird nachgereicht, heißt es.

Förther, 2. Bürgermeister der Stadt, beendet auf eigenen Wunsch seine politische Karriere im Stadtrat Ende April mit Abschluss der Ratsperiode.

Der 1950 geborene Diplom-Ingenieur rückte 2000 in den Rat nach und ist seit 2002 Bürgermeister. Damit erfüllt er zwei wesentliche Voraussetzungen für den Ehrensold (mindestens zehn Jahre im Amt und über 60 Jahre). Der freiwillige Ehrensold darf laut Gesetz monatlich maximal 1040,45 Euro betragen. Dieser Satz wird nach NN-Information vorgeschlagen. 

fra

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg