Dienstag, 20.11.2018

|

Hitzeschlacht mit La Brass Banda

Die Chiemgauer Blasmusiker lieferten ein bemerkenswertes Konzert in Nürnberg - 22.07.2013 09:08 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Bei "La Brass Banda" floss der Schweiß

Auf der Bühne und auf dem Rasen blieb niemand trocken: Das Nürnberger Konzert von "La Brass Banda" war eine schweißtreibende Angelegenheit.


Die von einer Rhythmus-Sektion unterstützten Blasmusiker aus dem Chiemgau machten richtig Druck. Frontmann Stefan Dettl triefte vor Schweiß. Vor der Bühne herrschte ausgelassene Tanzstimmung, die vom munteren Kopfwackeln über fröhliche Polonaise bis zum ausgewachsenen Pogo reichte. Anschließend waren alle ganz ruhig, setzten sich und die Musiker gingen durch die Reihen, bliesen leise Melodeien und ließen sich berühren.

Vor dem Konzert hatte es Misstöne gegeben, weil auf Plakaten und Eintrittskarten 16 Uhr als Konzertbeginn angegeben war, die Chiemgauer aber erst nach zwei Vorbands um 20.30 Uhr auf die Bühne sollten. Nach dem Protest zahlreicher Eltern, die mit Grundschul-Kindern gekommen waren, zog "La Brass Banda" seinen Auftritt vor und hinterließ am Ende nur glückliche Gesichter.

  

hoe

7

7 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg