11°

Mittwoch, 28.09. - 00:19 Uhr

|

zum Thema

NPD lässt Skandal-Funktionär Rainer Biller fallen

Nürnberger Rechtsradikaler hatte die Nazi-Morde im Internet glorifiziert - 19.11.2011 13:30 Uhr

In einer Mitteilung der NPD heißt es, dass Rainer Biller "mit sofortiger Wirkung" seiner Ämter enthoben und aus der Partei ausgeschlossen sei. Die Gründe seien  Billers "parteischädigende öffentliche Äußerungen via Internet". Vorsitzender der NPD Bayern ist der Nürnberger Ralf Ollert, Stadtrat der  Bürgerinitiative Ausländerstopp, für die  Rainer Biller lange Jahre aktiv war, zuletzt als „Stadtteilbeauftragter für Langwasser“.

Biller hatte diese Woche auf seiner Seite des sozialen Netzwerks facebook unter anderem Beiträge gepostet wie  "Tod dem Döner, es lebe die Nürnberger Bratwurst"  und dazu einen Screenshot des Bekennervideos der Zwickauer Terrrorzelle gestellt.  (zum Artikel)

Die NPD, der ein Verbotsverfahren droht, distanziert sich derzeit demonstrativ von allen Verbindungen zu  den Mordtaten der drei Thüringer. In der nicht parteigebundenen rechten Szene gibt man sich weniger zurückhaltend. So vertreibt etwa der in der Nazi-Szene bekannte Bekleidungsversand Reconquista ein T-Shirt ,auf dem  rund um einen Döner-Spieß mit gekreutzten Messern steht:  "Killer-Döner nach Thüringer Art".

  

hoe

5

5 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.