Sonntag, 19.11. - 04:26 Uhr

|

Ohne Farbe geht nichts

Bunt und leuchtend: „Miss Cooper‘s Lounge“ - 01.06.2014 17:20 Uhr

Sabine Sachs hat ein Faible für Farben und Muster. Die Stoffe für die gepixelten Lampenschirme hat sie selbst entworfen. © privat


„Bei mir muss es immer bunt sein“, sagt die 41-Jährige. Egal, ob Kreise, Streifen, Punkte oder Vögel. Jahrelang hat sie Stoffe aus den 70ern gesammelt, bevor sie anfing, daraus Lampen zu machen.

Seit 2010 verkauft Sachs ihre Kreationen übers Internet, vor wenigen Monaten hat sie den Schritt gewagt und einen kleinen Laden angemietet. Zu Hause wurde es für die kreativen Leidenschaften — Nähen, Malen, Drucken — einfach zu eng. „Hier habe ich Platz, alles liegen und stehen zu lassen“, sagt Sachs.

Mehr Raum gönnt sie sich auch zeitlich. Ihren Brotjob im Büro hat sie auf vier Tage heruntergefahren, der Freitag gehört jetzt „Miss Cooper’s Lounge“. Im Namen verschmelzen Sachs’ Mini Cooper und die Idee, dass man „bei Lounge an etwas Gemütliches denkt, an passende Beleuchtung, Bilder oder Kissen“.

Der Laden ist für Sachs ein Freiraum, ein Ort, an dem Ideen aufploppen und sofort umgesetzt werden können. Die Lampen nehmen darin den meisten Platz ein: Mehr als 100 Stoffe spannt Sachs in Kleinserien und als Unikate auf die zylindrischen Lampenschirme. Die Preise sind für Handgemachtes moderat. Knapp 40 Euro kosten die kleinsten Modelle mit 48 Zentimeter Höhe. Mehr als 550 Stück hat sie davon bereits verkauft.

Sofort ins Auge stechen mehrere bunt gepixelte Lampen. „Diese Muster habe ich selbst entworfen und den Stoff drucken lassen“, sagt Sachs. „Die gibt es nirgendwo anders.“ Selbst entworfen sind auch die geometrischen Tiergrafiken, die Sachs auf Kissen gedruckt hat. In bunt natürlich.

Was als nächstes Projekt kommt, weiß „Miss Cooper“ noch nicht genau. Aber eines ist klar. „Ich werde leuchtend bleiben.“

 

Miss Cooper‘s Lounge, Schwabenstraße 60, Nürnberg; Telefon (01 51) 14 43 21 66, geöffnet freitags von 12 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. 

thu

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Nürnberg