-3°

Dienstag, 22.01.2019

|

FDP setzt auf Thomas Hacker

Erneut Spitzenkandidat bei der Landtagswahl - 10.12.2012

Mit Björn Cukrowski, Thomas Hacker und Thomas Nagel (v. l.) startet die FDP in den Landtagswahlkampf. Rechts: Sebastian Körber. © Fuchs


Auf Platz 2 wählten die Delegierten bei der Wahlkreisversammlung in Bayreuth den Kulmbacher Journalisten und Studienleiter der Akademie für Neue Medien, Thomas Nagel (45). Auf Platz drei kam Björn Cukrowski (37) aus Pressig (Landkreis Kronach).

Ziel sei es, „das Projekt Liberale in Bayern kraftvoll fortzusetzen“, sagte Hacker, der eine positive Bilanz über die zurückliegenden vier Jahre FDP-Mitverantwortung in München zog.

Hacker verteidigte auch das Festhalten seiner Partei an den Studiengebühren. Man habe mittlerweile mehrere soziale Komponenten eingebaut, beispielsweise zuletzt die Einkommensgrenze für die Rückzahlung auf netto 1670 Euro erhöht. Auch bei den Studierenden sei die Zustimmung groß, der Aufschrei dagegen relativ leise. Studiengebühren seien auch ein Beitrag zu mehr Gerechtigkeit.

Während Thomas Hacker als einziger Kandidat für Platz eins einstimmig mit 30 von 30 möglichen Stimmen gewählt wurde, gab es bereits um Platz zwei der Oberfranken-Liste mit Thomas Nagel aus Kulmbach und dem Bamberger Gymnasiallehrer Martin Pöhner zwei Kandidaten. Am Ende erhielten Nagel 20 und Pöhner zehn Stimmen. Nagel tritt für den neu geschaffenen Stimmkreis Kulmbach/Wunsiedel, zu dem auch einige Gemeinden aus dem Landkreis Bayreuth gehören, an („Hundeknochen-Wahlkreis“).

Um Platz drei gab es zwischen Martin Pöhner und Björn Cukrowski eine Stichwahl, nachdem beide Kandidaten im ersten Wahlgang jeweils 13 Stimmen bei zwei Enthaltungen und jeweils einer Nein-Stimme und einer ungültigen Stimme erhalten hatten. Im zweiten Wahlgang konnte sich Cukrowski mit 15:13 bei zwei ungültigen Stimmen durchsetzen.

Es folgen: 4. Martin Pöhner (Bamberg), 5. Christian Joachim (Hof), 6. Robert Fritsch (Bamberg-Land), 7. Jens-Uwe Peter (Coburg), 8. Patrick Schroll (Forchheim), 9. Thomas Hahn (Bamberg-Land), 10. Marcel Schwemmlein (Kronach-Lichtenfels), 11. Christoph Brandt (Bamberg), 12. Margit Drexler (Kulmbach-Wunsiedel), 13. Christoph Dötzer (Forchheim), 14. Dieter Schweingel (Bayreuth), 15. Carsten Aumann (Coburg), 16. Peter Froeschmann (Hof)

Auf der Liste für die Bezirkstagswahl ist Spitzenkandidat der amtierende Bezirksrat Wilhelm Habermann aus Stegaurach. Es folgen: 2. Thomas Nagel (Kulmbach-Wunsiedel), 3. Jobst Giehler (Bamberg-Stadt), 4. Dieter Schweingel (Bayreuth), 5. Werner Schauer (Bamberg-Land), 6. Reinhard Stang (Forchheim), 7. Herbert Pitroff (Hof), 8. Irmgard Nehmzow (Kronach-Lichtenfels), 9. Liebhardt Löffler (Bamberg-Land), 10. Sascha Müller (Bamberg-Stadt), 11. Aylin Sargin (Forchheim), 12. Michael Otte (Kulmbach-Wunsiedel), 13. Rick Eitemüller (Kronach-Lichtenfels), 14. Hermann Hiery (Bayreuth), 15. Markus Latta ( Coburg), 16. Andreas Krömer (Hof).

  

STEPHAN FUCHS

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bayreuth