17°

Donnerstag, 17.08. - 05:31 Uhr

|

Drei Mastíns bewahren Schafe vor dem Wolf

Hilpoltstein: Familie Eberler aus Holzi hält seit einigen Wochen Herdenschutzhunde - 16.08. 15:33 Uhr

HOLZI  - Mäh, mäh, mäh.... neugierig nähern sich Hunderte von Schafen, die auf einer Koppel auf dem Hofberg weiden, und schauen, wer da am Zaun entlang geht. Neben den Schafen liegt ein großer Hund in der Sonne und beobachtet das Geschehen. Als ihm der Besuch der Zeitungsreporterin doch etwas Spanisch vorkommt, springt er auf und kommt hergelaufen, ohne große Aufregung. Er erkennt wohl, dass von der Frau von der Zeitung keine Gefahr ausgeht. Der Hund heißt Tristan und ist einer von drei spanischen Herdenschutzhunden, die seit einigen Wochen auf die Schafe und Ziegen der Familie Eberler aus Holzi aufpassen – nicht zuletzt auch wegen der Sorge, dass ein Wolf hier sein Unwesen treiben könnte. [mehr...]

Bilder aus Roth und Umgebung

Tag eins als Wanderreporter: Florian kehrt in Eckental ein

So war sein erster Tag mit Wegemeister Udo Schuster

ECKENTAL - NN-Wanderreporterin Franziska Holzschuh hat am Mittwoch offiziell den Staffelstab an Florian übergeben. Was er auf seinem Weg nach Eckental erlebt hat, können Sie im Live-Blog nachlesen! [mehr...]

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Roth und Schwabach

Mitten in der Nacht Glastüre eingeworfen

Allersberg: Die Polizei sucht nach Zeugen

ALLERSBERG - In der Nacht zum Mittwoch schreckten die Bewohner eines Einfamilienhauses Am Wiesengrund in Allersberg auf. Sie hatten um 1.45 Uhr einen lauten Schlag gehört und wurden dadurch geweckt. [mehr...]

Das Neueste aus Roth und Umgebung

Kleine Rother erspielen sich ihr Kirchweihgeld

Auf dem Kindernachmittag galt es wieder knifflige Aufgaben zu meistern - 15.08. 16:58 Uhr


ROTH  - Beim traditionellen Kindernachmittag im Rahmen der Rother Kirchweih auf dem Gelände der Ecclesia (alte TSV-Turnhalle) war Geschicklichkeit gefragt. Bei Sackhüpfen, Ballwerfen und weiteren kniffligen Aufgaben konnten auch Zehnerle gewonnen werden. [mehr...]

Rother Kirchweihzug: Nach dem Notarzteinsatz kommt nur allmählich Stimmung auf

Einradfahrer musste reanimiert werden — Ab dem Marktplatz mit Musik - 14.08. 16:55 Uhr


ROTH  - Die Kirchweih 2017 stand wirklich nicht unter einem guten Stern. Nach Regen und Kritik wegen der schmucklosen Bestuhlung der Stadthalle wurde der Kirchweihzug am Montag durch einen medizinischen Notfall gestoppt. Kurz nach dem Start kollabierte ein älterer Teilnehmer der Solidarität Roth, die den Zug anführte. Der Notarzt reanimierte den Mann, der zur weiteren Behandlung ins Südklinikum Nürnberg gebracht wurde. [mehr...]

Rother Schlosshofspieler schauen wieder auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück

Aus musischer Jugendarbeit ist ein semiprofessionelles Ensemble geworden - 14.08. 16:24 Uhr


ROTH  - Am Anfang stand ein Singspiel im Rother Schlosshof mit dem Titel "Der Nachtwächter" – ein Spiel in Versen von Theodor Körner, als Singspiel bearbeitet von Michael Müller-Blattau. Aufgeführt von der Sing- und Spielschar der Gemeindejugend innerhalb der evangelischen Kirchengemeinde Roth. Theater gespielt wird heuer immer noch im Schlosshof, die Gruppe ist mittlerweile ein Verein, der sich "Rother Schlosshofspiele" nennt. Aus der damaligen musischen Jugendarbeit ist ein Ensemble geworden, das 60 Jahre später semiprofessionelle Züge trägt. [mehr...]

Medizinischer Notfall beim Kirchweihzug in Roth

Einradfahrer kollabierte - 14.08. 13:01 Uhr


ROTH  - Medizinischer Notfall beim Kirchweihzug in Roth: Kurz nach der Wende am Bahnhof kollabierte ein älterer Mann von den Einradfahrern der Soli Roth, die den Zug anführten. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Auf der Rother Kirchweih sind das Wetter und die Stimmung durchwachsen

Es ist kalt wie selten zur Kirchweih, um so heißer sind die Diskussionen - 13.08. 17:28 Uhr


ROTH   - Die Außentemperaturen bei der Rother Kirchweih waren im ersten Drittel so kalt wie selten in all den Jahren zuvor. Doch umso heißer wird seit deren Eröffnung am Freitagabend im strömenden Regen hinter den Kulissen von Biergarten und Fahrgeschäften diskutiert. Der Grund: Mit dem vielen Regen ging gerade in den ersten beiden Tagen – mangels zünftigem (und schützendem) Festzelt — auch die Stimmung baden. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Roth: Wo kann man campen, kneippen, grillen?

Der Rother Umwelt- und Stadtplanungsausschuss ist auf der Suche nach geeigneten Plätzen dafür - 11.08. 16:27 Uhr


ROTH  - Roth als Ziel für Camping-, Kneipp- und Grillfreunde? Ja, das wünscht man sich in der Stadt. Auf die Anträge von CSU- und SPD-Fraktion im Stadtrat sollen mehrere gut ausgestattete Wohnmobilstellplätze, eine Kneippanlage und ein öffentlicher Grillplatz angelegt werden. Der Umwelt- und Stadtplanungsausschuss überlegte zusammen mit Landschaftsarchitektin Lucia Ermisch, wo das touristische Angebot für Gäste und die Freizeitanlagen für die Rother am sinnvollsten entstehen sollen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Weitere Bilder aus Roth und Umgebung

Sonne, Musik, Party: Die Festivals der Region 2017

Festivalguide für alle Open-Airs von Jazz und Folk über Metal bis Elektro - 13.08. 19:47 Uhr

NÜRNBERG  - Rock, Jazz, Metal und Elektro: Wenn es wieder wärmer wird, locken zahlreiche Festivals und Open-Airs in der Region. Mit unserem Festivalguide kann der musikalische Sommer unter freiem Himmel geplant werden. [mehr...]

Aktuelles vom Sport im Landkreis Roth und in Schwabach

"PowerBärs" im Tour-de-France-Modus

1100 Kilometer und 25000 Höhenmeter: Rednitzhembacher bewältigten auf ihrer aufregenden Radreise zahlreiche Pässe in den Pyrenäen - 16.08. 11:55 Uhr


REDNITZHEMBACH  - Die Rednitzhembacher PowerBärs Manfred und Willi Braun, Dagmar Matthes und Heiner Uhlmann, Danielle Bartes und Uwe Reinwand, Gunnar Adolphi, Joe Suljewic, Michael Sanftleben, Peter Schug, Bernd Lohmüller, Christian Pickl und Günter Lauterbach, verstärkt durch Radfreund Josch Kneifel aus Nürnberg sind von einer aufregenden Radreise zurück. Es ging kreuz und quer durch die Pyrenäen. [mehr...]

Lokalmatadoren gewinnen Rother Kirchweihlauf

Sven Ehrhardt kann Stefan Böllet abschütteln — Rebecca Robisch gedenkt Julia Viehllehners - 13.08. 16:59 Uhr


ROTH  - Mit Sven Ehrhardt und Rebecca Robisch haben zwei Lokalmatadoren den 17. Rother Kirchweihlauf gewonnen. Über die zehn Kilometer legte das Feld ein hohes Tempo vor, viele Läufer notierten bei optimalen Bedingungen neue Bestzeiten. [mehr...]

Wieder mehr Hilpoltstein in der TT-Abteilung

Spitzenmannschaften mit eigenen Leuten aufbauen — Familie und TV teilen sich die Kosten für den Trainer von Hannes Hörmann - 11.08. 17:02 Uhr


HILPOLTSTEIN  - Die Tischtennisabteilung des TV Hilpoltstein will zurück zu den Wurzeln und Talente aus der Region in die Spitzenmannschaften holen. Deshalb hat die Abteilungsleitung ein Nachwuchskonzept auf die Beine gestellt, das sich vor anderen Leistungszentren nicht verstecken muss. [mehr...]

Gipfelsturm auf die Zugspitze

Wie der Rednitzhembacher PowerBär Siegfried Bischoff bei Deutschlands härtestem Berglauf finishte - 09.08. 13:00 Uhr


REDNITZHEMBACH  - Beim Zugspitzberglauf startete der Rednitzhembacher PowerBär Siegfried Bischoff nach 2015 zum zweiten Mal. Nachdem er 2015 wegen des schlechten Wetters mit Graupel und Gewitter nicht bis zum Gipfel gehen konnte und das Ziel auf das Zugspitzplatt vorverlegt war, wollte er sein Glück dieses Jahr noch einmal versuchen. Und: Diesmal hat er es geschafft. [mehr...]

Unangefochten Meisterinnen der Bayernliga

Arndt-Triathletinnen steigen in die Regionalliga auf — SG Roth-Hilpoltstein beendet Saison auf Rang neun - 08.08. 16:59 Uhr


ROTH/HILPOLTSTEIN  - Die Triathletinnen des Teams Arndt steigen in die Regionalliga auf. In Regensburg gewannen sie das dritte von vier Bayernliga-Rennen zusammen mit einem dritten Platz wurden sie damit unangefochten Meister. Die Startgemeinschaft Roth-Hilpoltstein behaupteten ihren neunten Tabellenplatz. [mehr...]

Leserforum

Hauptmarkt soll 2018 zur Kugelstoß-Arena werden

Leichtathletik-DM wirbt für Wettbewerbe

NÜRNBERG - Kugelstoßen am Hauptmarkt und Siegerehrung direkt beim Schönen Brunnen? Die Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft will damit für die Wettkämpfe im Max-Morlock-Stadion werben. [mehr...] (31) 31 Kommentare vorhanden

16. August 1967: Die Polizei tut‘s billig

Teils auch kostenlose Leistungen

NÜRNBERG - Für ein Butterbrot und ein Ei: Das Nürnberger Polizeipräsidium lässt sich seine Dienste, die außerhalb der öffentlich-rechtlichen Aufgaben liegen, mit wahren Minipreisen honorieren und arbeitet teils auch kostenlos. [mehr...]